12 von 12 im Februar 2016

12von12/tagaustagein

So lange ich Blogs lese, bin ich immer wieder auf das Fotoprojekt #12 von 12 gestoßen.

Ich habe mich da mal auf die Suche begeben und herausgefunden, das dieses Projekt von Caro vom Blog Draußen nur Kännchen! initiiert wird.

Das ganze funktioniert so, das man am 12. eines Monats ganz viele Fotos von seinem Tagesablauf macht und aus diesem Fotogewusel soll man dann die 12 schönsten aussuchen und auf seinem Blog posten. Auf Caro’s Blog kann man sich dann in eine Liste aller teilnehmenden Blogs eintragen.

Und weil mir das ganze Projekt so gut gefällt, hab ich gedacht, ich mach da einfach mal mit…Ich muß aber zu meiner Schande gestehen, muaaaahhhh, ich hab nur 11 Fotos, eins hab ich aus versehen gelöscht…Wer zählen kann ist klar im Vorteil …

Hier nun mein #12 von 12 Tag:

7.30 Uhr – Kindergartenferien, Ausschlafen ist angesagt, nach der Morgentoilette wie jeden Tag der Gang in die Küche, Kaffeeautomat anwerfen und nebenher Spülmaschine ausräumen.

12von12/tagaustagein

…the same procedure as every day…JAMES

12von12/tagaustagein

…für die Kids gab es Frühstück für Mama eine Portion Almased…

12von12/tagaustagein

…schnell noch die Fassade bekleistert…

Um 10.00 Uhr kam die Dame vom Pflegedienst zur halbjährlichen Pflegebegutachtung für unseren Thronfolger…

 

12von12/tagaustagein

…dann zum Mittag ein schnelles Gemüsesüppchen…

12von12/tagaustagein

…im Thermomix gezaubert…

12von12/tagaustagein

….tief Durchatmen, OOOHHHHHMMMM…

12von12/tagaustagein

…nochmal OOOHHHMMM…

12von12/tagaustagein

…die Meute zum Aufräumen bewegt…

12von12/tagaustagein

…weil wir Kaffeegäste erwartet haben…

Liebe Familie B., es war wie immer sehr schön mit Euch, die „Bubis“ waren happy und nachher ziemlich müde…

12von12/tagaustagein

…noch schnell den Tisch geputzt und die Krümmel aufgesaugt, damit nix knirscht unter den Hausschuhen…

12von12/tagaustagein

…Küche wieder aufgeräumt…FEIERABEND!!! Oder so…

Das war nun mein „erstes Mal“ 12 (11) von 12.

Und was habt Ihr am 12.2.2016 gemacht?

Alles Liebe

Kerstin

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort