Ostern für die Zähne – Zahnpulver – DIY

An Ostern liegen für gewöhnlich viele süße Leckereien im Osterkörbchen. Ich habe mir in diesem Jahr etwas Spezielles überlegt, was der Osterhase (in dem Fall ICH) meiner Familie ins Nest legen wird:

Zahnpulver

In den Medien ist immer die Rede, das Flourid schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Wenn man sich umschaut, ist Flourid, bis auf wenige Ausnahmen, in jeder Zahncreme enthalten, die es zu kaufen gibt.

Auf der Suche nach einer Alternative bin ich im Internet über das Zahnpulver gestolpert. Es gibt viele verschieden Möglichkeiten, sich diese Pulver selbst herzustellen. Ich habe es ausprobiert und mir meine eigene Mischung hergestellt.

Zahnpulver/tagaustagein

Zutaten für Zahnpulver

  • Schlämmkreide
  • Luvos Heilerde
  • Natron
  • Nelkenpulver
  • Pfefferminzöl

Zahnpulver/tagaustagein

Schlämmkreide (Kalziumkarbonat) ist einfaches Kalk, das fast jede Zahnpasta enthält. Heilerde bindet Giftstoffe und hat damit eine entgiftende Wirkung. Natron wird nachgesagt, das es nicht nur antibakteriell ist sondern auch aufhellende Eigenschaften besitzt. Nelkenpulver, welches neben vielen anderen gesundheitsfördernden Eigenschaften eine schmerzstillende Wirkung hat. Bei Zahnschmerzen lege ich mir immer eine Nelke in die Backentasche, das hilft ungemein. Ich finde den Geruch von Nelken sehr angenehm und erfrischend, es erinnert mich immer an Birnenkompott. Und nicht zu vergessen ein paar Tropfen ätherisches Öl.

Damit mein Zahnpulver schön verpackt ist, habe ich mir im Ein-Euro-Laden kleine Gläschen gekauft.

Zahnpulver/tagaustagein

Herstellung:

  • Ich habe das Gläschen zu Dreiviertel mit Schlämmkreide gefüllt (4 – 5 Teelöffel je nach Größe des Glases)
  • einen Teelöffel Luvos Heilerde 1 fein dazu
  • ein bis zwei Teelöffel Natronpulver
  • circa einen halben Teelöffel Nelkenpulver
  • und ein paar Tropfen Pfefferminzöl
  • das ganze schütteln oder verrühren eine schöne Schleife drumherum und fertig…

Zahnpulver/tagaustagein

Seit ich abends regelmäßig meine Zähne mit den Zahnpulver putze, habe ich fast keinen Zahnstein mehr.

Wen das Thema Naturkosmetik und natürliche Reinigungsmittel interessiert, dem kann ich nochmal die Seite und den YouTube-Kanal von Dr. Karin Bender-Gonser empfehlen.

Probier es einfach mal aus und hinterlass mir einen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.

Alles Liebe

Kerstin

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort