#ich kann nicht ohne

Ich kann nicht ohne…

…die liebe Leonie von MiniMenschlein hat mit auf Instagram getaggt.

ohne was ich nicht kann…möchte sie wissen. Ich habe zuerst eine Nacht drüber geschlafen, weil es so unendlich viele Dinge gibt, ohne die ich nicht kann…

Heut morgen habe ich dann alle Sachen zusammen getragen und sie mal, ganz im Stil von Leonie fotografiert. Das Foto ist nicht so der Brüller, ich hab mit dem iPad fotografiert. Irgendwie stimmt mit meiner neuen Canon etwas nicht, alle Bilder sind am Rand total unscharf, egal welchen Modus ich benutzte. Kennt sich da vielleicht jemand aus?

Aber jetzt zur Sachen Schätzchen…

Ich kann nicht ohne…

#ich kann nicht ohne

Ich steh unheimlich auf weiße T-Shirts. Meine beiden unangefochtenen Lieblinge im Moment…die Statement-Shirts von MiniMenschlein. Eine Sonnenbrille in meiner Sehstärke, Nagellack in meiner absoluten Lieblingsfarbe von Manhattan (Nr. 350 Meow-Tyful) und dazu ganz wichtig ein ultra-schnell-trocknender Überlack von essie. Ohne den brauch ich gar nicht anfangen zu lackieren.

Ich liebe meine veganen Rouge- und Puderpinsel von Everyday Minerals, die ich für meine Foundation ebenfalls von Everyday Minerals und mein Rouge von benecos nutze. Ich bin kein Fan von Make up, egal ob flüssig oder fest, bei mir sieht das immer irgendwie doof aus. Ich mag es lieber natürlich, nur so ein Hauch. Deshalb habe ich die Foundation von Everyday Minerals für mich entdeckt. Ich sprüh mein Gesicht mit Thermalwasser von Avene ein und verteile die Foundation mit einem Pinsel darüber. Das gibt dann einen schönen dezenten pudrigen Teint.

Was ich noch immer bei mir habe, ist mein iPhone 6s und zuckerfreier Kaugummi.

Ich kann auch nicht ohne mein Lieblingsparfüm light blue von Dolce & Gabbana. Einen Lippenstift von Sante im Farbton Nr. 13 für zum Ausgehen und für tagsüber den Lipgloss von Burt’s Bees. Ein Concealer von Maybelline , den ich lieber auf nicht zu übersehende Pickel tupfe, als unter die Augen und einen Kajalstift von Clinique sind auch mit am Start.

Da ich mit keiner Wimperntusche zufrieden bin, nutze ich nur eine Wimpernzange.

Ich habe seit meinen Schwangerschaften eine ausgeprägte Pigmentstörung im Gesicht, daher nutze ich im Sommer immer eine Sonnenschutzcreme, z. B. Daylong Baby LSF 30 oder einen Sunblocker. Mach ich das nicht, seh ich nach ein paar Sonnenstunden im Gesicht aus wie eine gescheckte Kuh…

Mein absolutes Lieblingsdeo ist ein Cremedeodorant von Pony Hütchen. Toller Duft, tolle Konsistenz und hält unglaublich lange. Es ist auch für frisch rasierte Achseln geeignet.

Der Allrounder schlecht hin ist bei mir das Kokosöl. Ich habe immer ein kleines Gläschen in der Handtasche. Kokosöl nutze ich zum Abschminken, als Augencreme (beste Augenpflege, die ich je hatte), für trockene Lippen und auf Pickel.

Jeden Abend creme ich mein Gesicht mit Rose Cream von Martina Gebhardt ein und jeden, wirklich jeden Abend creme ich meine Füße dick ein und zieh dann Sommer wie Winter Socken drüber. Gerade nutze ich eine Fuß Lotion von Balea. Seit das regelmäßig mache, habe ich keine trockenen Füße oder Hornhaut mehr.

Meine Sonnenbrille von Artdecco setzte ich nur auf, wenn ich lächeln und winken muß…;-)

Und zu guter Letzt, ein Tuch oder Schal muß immer sein, mein Liebling schon seit letztem Jahr, ein Sternen-Schal.

Das waren meine Dinge „ohne die ich nicht kann“…bin gespannt, ohne was die anderen Mädels nicht können.

Alles Liebe

Kerstin

 

 

2 Kommentare

  • Vanessa 15. Mai 2016 auf 20:16

    Hallo süsse tolle Produkte! Toller Blog. Freue mich auf dein Lumea Blog-Post. Kiss Vanessa

    Antwort
    • Kerstin 15. Mai 2016 auf 22:41

      Vielen Dank, ich hab bei Dir auch das Kokosöl gesehen. Wofür nutzt Du es? Liebe Grüße Kerstin

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort