WMDEGT 05/16

Sie kennen es? Heute ist der 5., deswegen wird hier seit Jahren Tagebuchbloggerei gesammelt (WMDEDGT heisst natürlich: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?)

So beginnt der Blogpost von Frau Brüllen an jedem 5. des Monats.  An diesem wird Tagebuch gebloggt. Und da ich sowieso ein Fan vom Tagebuch schreiben bin, mache ich heute einfach einmal mit.

  • Feiertag, schönes Wetter angesagt, die Kinder lassen uns ausnahmsweise bis 7.30 Uhr schlafen
  • wir frühstücken, die Jungs kloppen sich, wir diskutieren aus, was wir in den nächsten Tagen noch alles erledigen müssen, denn Sonntag ist Taufe vom Jüngsten, Gäste werden erwartet
  • der Große kann nicht lange sitzen bleiben, fängt an im Wohnzimmer Ball zu spielen und zerdeppert gleich mal einen Glasschirm der Deckenlampe – super – ich wollte zu Taufe alles perfekt haben…
  • kleinen Männtertagsgruß für den Vaddi auf Instagram gestellt…man möchte ja seine Community pflegen
  • Tisch abräumen, Betten machen, Kinder anziehen, Klamotten aufräumen, die der Große zum zweiten Mal aus seinem Kleiderschrank gezogen hat
  • der Papa geht Unkraut jäten in der Hofeinfahrt, der Kleine hilft, der Große möchte…haltdichfest: Plätzchen backen. Na toll…ich such geschwind ein schnelles Rezept, werde auch bei Lifestylemommy fündig…alles in die KitchenAid geschmissen, danach muss der Teig in den Kühlschrank
  • der Große will jetzt Wassermelone, ER will schneiden, ok…ich lege schon mal Pflaster zurecht
  • es ist mittlerweile Mittagszeit, der Mann jätet mit hochrotem Kopf und beschwert sich, warum ausgerechnet ER und dann noch am Männertag das „Scheiß-Unkraut“ entfernen muß. Ich tätschle ihm ein bisschen das Händchen, bring ihm ein Käffchen und ein Stück Kuchen, er murrt, macht aber weiter.
  • jetzt muß ich aber endlich Salat schnippeln, wir wollen gegen 14 Uhr grillen
  • zwischenzeitlich räume ich zum wiederholten Male den Kleiderschrank vom Großen ein
  • der Mann wirft den Grill an und mault, das es wenigstens am Männertag ein Bier zum Mittag geben könnte, wo er doch so schwer schuften muß…(und wo ist mein HUGO)
  • der Große hat sich gerade wieder umgezogen und ich FLIPP gleich aus…
  • der Mann steht vor dem Grill und ruft nach Grillzange, Putzlappen, Fleisch…ich renne hin und her und räume zwischendurch nochmal den Kleiderschrank ein
  • dann schaffen wir es endlich gemeinsam zu Essen, diskutieren wieder, ob wir jetzt am Samstag mit unseren Taufgästen noch aufs Volksfest gehen, Mann mault, er müßte noch zum Bäcker, Metzger, Blumendeka holen erst ab 10 Uhr, ich wollte auf den Riesenflohmarkt mit meiner Mutter, Mann sagt, man kann ich alles haben, wenn dann würde ER mit den Gästen aufs Volksfest gehen, aber beizeiten, denn am Nachmittag ist Fußball und dann ist der Wasen voll Chaoten vom Stadion, das wäre dann zu voll für die Kinder
  • der Mann räumt den Tisch ab und hechtet wieder in den Garten und mault weiter, die Kinder maulen auch weil ich den Gartenschlauch nicht anschließe und das Kinderzimmer abschließe, weil….RICHTIG …der Große sich schon wieder umgezogen hat…ARRRRGGG
  • jetzt wollen die Jungs Ausgrabung spielen, es gibt Theater, weil nur ein Hammer da ist, ich schließ das Kinderzimmer wieder auf…und sag jetzt mal nix mehr
  • ich muß jetzt schnell schreiben, es ist 16 Uhr und der Große will noch Plätzchen backen, ich muß noch die Sauerei vom Ausgraben beseitigen, der Essenplan für nächste Woche und der Einkaufszettel müssen noch geschrieben werden…also zack zack…ich bitte alle Fehler in Rechtschreibung und Grammatik zu entschuldigen.

Alles Liebe

Kerstin

4 Kommentare

  • Katrin 5. Mai 2016 auf 18:22

    Bei Euch war ja oder ist immer noch echt heute etwas los 😉 aber was ich schön finde, es geht auch jeder seinem Hobby nach und dennoch eine schöne Gemeinsamkeit in der Familie – Klasse ! VG Katrin

    Antwort
    • Kerstin 5. Mai 2016 auf 22:34

      Ja, bei uns ist immer Action…Manchmal zu lachen, manchmal zum Heulen, aber nie langweilig. Liebe Grüße und danke das Du vorbeigeschaut hast…

      Antwort
  • Kath 5. Mai 2016 auf 22:27

    Jetzt lasse ich dich mal zurück einen Kommentar da. Und versuche gleichmal, dir zu folgen (geht bestimmt irgendwie)

    Antwort
    • Kerstin 5. Mai 2016 auf 22:35

      Och, das ist aber lieb…ja, mein Blog ist noch ein Blögchen…ich arbeite erst langsam voran…Liebe Grüße

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.