Wochenglückblick 46/2016

Gepostet am: 18. November 2016

Manchmal ist die Woche so schnell um, dass ich am Freitag hier sitze und denke…Ähhhmmm Kopfkratz… was haste eigentlich die ganze Woche über gemacht? Ein Blick zu Instagram und ich bin wieder auf dem Laufenden…

Weihnachtet es schon?

Am Montag war unser alljährliches Team-Weihnachtsessen. Jaaa, wir waren in diesem Jahr zeitig dran. Fand ich aber nicht schlimm. Vor Weihnachten haben die meisten einen vollen Terminkalender, dass du kaum alle an einen Tisch bekommst. Ich hab mich gefreut, meine Kolleginnen wieder zu sehen. Und ich freu mich noch mehr, ab Januar wieder im Team mitzuarbeiten. 

wochenglueckblick-indisches-essen

Me Time

In dieser Woche habe ich mir bewusst mehr Zeit für mich genommen. Mit Kaffee, Kuchen und einem Buch liess sich genüsslich Zeit vertrödeln.

wochenglueckblick-me-time

Geschniegelt

Ich hab die Jungs diese Woche zum Friseur geschleppt. Ohne Protest haben sie sich die Haare schneiden lassen. Jetzt kann ich sie wieder auf die Menschheit loslassen 😉

wochenglueckblick-frisch-vom-friseur

Glücklich

Diese Woche war Hilfeplangespräch beim Großen. Sie sagen, er ist gut in Schule und Tagesgruppe angekommen, ist akzeptiert und kommt zurecht. Er ist ein feiner Kerl und bei den Mitschülern akzeptiert und beliebt. Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl mit dieser Schule… Er wird seinen Weg gehen, da bin ich mir ganz sicher…Bin stolz und glücklich.wochenglueckblick-mein-autist

Getroffen

Heut hab ich mich auf dem Stuttgarter Messeherbst mit Berenice vom Blog phinabelle getroffen. Wir haben gemeinsam die Hallen durchstöbert und viel geratscht. War ein sehr schöner Tag…

wochenglueckblick-mit-phinabelle-auf-der-messe

Noch mehr Wochenglück-Rückblicke gibt es bei Fräulein Ordnung und den Freitagslieblingen von Berlinmittemom.

Und wie war eure Woche?

Alles Liebe

Kerstin

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort