Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta – super saftig – Thermomix Rezept

Am Wochenende hab ich ein Rezept für ein leckeres Brot – ein Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta –  entdeckt, dass ich heut gleich ausprobiert habe. Ich mag ja am liebsten saftige Brote und dieses Brot ist wirklich super saftig und kein bisschen trocken. Aber vorschwärmen kann ich euch viel, hier kommt das Rezept, probiert es einfach aus. Ich hab wieder den Thermomix beschäftigt, es geht aber ganz klar auch ohne.

Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta

Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta

Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta – Zutaten:

  • 250 Gramm Dinkel oder Dinkelmehl
  • 250 Gramm Weizen oder Weizenmehl
  • 300 Gramm Zucchini in Stücken
  • 0,5 Teelöffel Zucker
  • 140 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 0,5 Würfel Hefe
  • 100 Gramm Feta

Zubereitung – Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta:

1. Den Dinkel im Mixtopf abwiegen und 40 Sekunden/Stufe 10 mahlen und umfüllen.

2. Anschließend den Weizen abwiegen und ebenfalls 40 Sekunden/Stufe 10 mahlen.

3. Die Zucchini zum gemahlenen Weizen dazugeben und 5 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.

4. Alle weiteren Zutaten wie Zucker, Wasser, Salz, Thymian und Hefe in den Mixtopf geben und 4 Minuten/Teigknetstufe verkneten.

5. Den Teig im Mixtopf 30 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich in der Zeit verdoppeln.

6. Anschließend den Feta in den Mixtopf bröseln und den Teig noch einmal 4 Minuten/Teigknetstufe durchkneten.

7. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und erneut 30 Minuten gehen lassen.

8. Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 30 – 45 Minuten backen.

Dinkel-Zucchini-Brot mit Feta

Auskühlen lassen und genießen.

Hier gibt es noch mehr Rezepte und die Vorlage zu meinem Speiseplan, die ihr euch kostenlos ausdrucken und laminieren könnt. Interessieren euch auch die vergangenen Menüpläne?

Vielleicht möchtet ihr aber auch wissen, was andere so kochen? Dann schaut doch mal in die Töpfe meiner Blogger-Kolleginnen, die ebenfalls ihre Speisepläne online stellen:

Und jetzt bin ich gespannt, was bei euch so auf den Tisch kommt. Was sind eure ultimativen Dauerbrenner, die schon aus dem ff kennt und oft kocht? Schreibt mir doch mal in die Kommentare. Vielleicht entdecke ich noch ein paar neue Rezepte.

P. S. In der Rezeptwelt gibt es übrigens eine Seite, wo ihr Rezepte für Thermomix Lieblingsgerichte anschauen und euch inspirieren lassen könnt.

P. P. S. Wollt ihr Informationen über neue Blogposts und den wöchentlichen Speiseplan, dann tragt euch einfach in die Mail-Liste ein oder folgt mir auf Facebook. Wollt ihr mehr Persönliches sehen, dann folgt mir auf Instagram. Da erzähle ich jeden Morgen ein paar Schwänke aus meinem Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?