Karotteneintopf mit Cabanossi

Schneller Karotteneintopf…lecker und cremig

Gepostet am: 20. Februar 2017

Bei uns gibt es mindestens einmal in der Woche eine Suppe oder einen Eintopf. Beides ist sehr beliebt bei uns. Logisch, geht schnell und schmeckt. Meistens koch ich etwas mehr, so dass wir am nächsten Tag auch noch davon essen können. Einer unser Suppen-Favoriten ist der Karotteneintopf. Ich koch ihn im Thermomix, wo auch sonst. Man kann ihn aber auch ganz normal im Topf kochen.

Karotteneintopf

Gemüse schälen für Karotteneintopf

 

Zutaten:

  • eine Zwiebel
  • 10 Gramm Öl
  • 300 Gramm Cabanossi (vom Lidl) in Würfel
  • 300 Gramm Karotten in Scheiben oder Würfel
  • 500 Gramm Kartoffeln in Würfel
  • 700 Gramm Wasser
  • zwei Teelöffel Gemüsebrühe (Alnatura)
  • 200 Gramm Kräuterschmelzkäse
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • Petersilie frisch, getrocknet oder gefroren

Zubereitung:

Möhreneintopf mit Schmelzkäse

 

Die Zwiebel schälen, vierteln und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

Das Öl dazugeben und die Zwiebeln 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten.

Mit der Cabanossi weitere 6 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.

Karotten, Kartoffeln, Wasser, Brühe, Salz und Pfeffer nach Bedarf dazu und 30 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 1 garen.

Den Schmelzkäse mit in den Topf und nochmals 2 Minuten/Linkslauf/Stufe 1 verrühren.

Wer mag, kann die Suppe noch leicht pürieren. Ich mach das ganz gern.

Petersilie drüber streuen und mit Brot oder einem Baguette genießen.

Guten Appetit.

Alles Liebe

Kerstin

HIER geht’s zu den Speiseplänen der vergangenen Wochen und HIER gibt’s noch mehr Rezepte.

5 Kommentare

  • Annette 20. Februar 2017 auf 14:20

    Liebe Kerstin!
    Die Suppe habe ich heute schon nachgekocht. Sehr lecker! Auch ohne Cabanossi! Mach weiter so!
    Liebe Grüße aus dem Rheinland,
    Annette

    Antwort
    • Kerstin 20. Februar 2017 auf 16:00

      Liebe Annette, oh das freut mich. Klar, geht auch ohne Cabanossi…und vor allem schnell. LG Kerstin

      Antwort
  • ideas4parents 21. Februar 2017 auf 11:47

    Liebe Kerstin,
    das sieht klasse aus. Perfekt für dieses kalte und nasse Wetter.
    Vielen Dank fürs teilen.
    Liebe Grüße
    Marina von ideas4parents

    Antwort
    • Kerstin 21. Februar 2017 auf 13:38

      Hallo Marina, Suppe geht doch immer. LG Kerstin

      Antwort
  • Speiseplan für die KW 15/2017 - Tagaustagein 7. April 2017 auf 12:25

    […] schneller Karotteneintopf […]

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort