Zwetschgenkuchen aus Streuselteig - Zwetschgenkuchen - schneller Pflaumenkuchen - Zwetschgen-Streuselkuchen

Schneller Zwetschgenkuchen aus Streuselteig

Wenn ich derzeit so über den Wochenmarkt schlendere, lachen mich von allen Seiten schon die Zwetschgen oder Pflaumen an. Ich hab mir letzte Woche gleich mal welche gekauft um einen leckeren Kuchen daraus zu backen. Zu Hause hab ich in meinem Rezeptfundus gestöbert und war kurz etwas überfordert.  Es gibt ja zig verschiedene Arten, einen Zwetschgenkuchen zu backen.

Zwetschgenkuchen mit Streuseln
ptdh / Pixabay

Verschiedene Arten von Zwetschgenkuchen

  • Zwetschgenkuchen mit Hefeteig
  • Zwetschgenkuchen mit Mürbeteig
  • Zwetschgenkuchen mit Rührteig
  • Zwetschgenkuchen mit Streuseln
  • Zwetschgenkuchen ohne Streuseln
  • Zwetschgenkuchen mit Streuseln und Guß
  • Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln und so weiter

Ich liebe Streusel und darum hab ich mich für einen Kuchen entschieden, der oben und unten aus Streuselteig besteht. Das Rezept eignet sich gut für ein halbes Blech. Wer ein ganzes Blech backen will, nimmt einfach die doppelte Menge. Für diesen Blitzkuchen durfte mein Thermomix mal wieder ran. Der Streuselteig ist aber auch ganz schnell mit jeder anderen Küchenmaschine oder per Hand zusammengerührt. Ich habe in dem Rezept den normalen Haushaltszucker mit Birkenzucker (xylit) ersetzt. Kann man machen, muss man aber nicht.

Schneller Zwetschgenkuchen aus Streuselteig

Zutaten:

  • 100 Gramm Zucker (optional Xylit, Birkenzucker, Xucker)
  • 200 Gramm  kalte Butter in Stücken
  • 300 Gramm Mehl (optional Dinkelmehl)
  • 1 Ei
  • 500 Gramm Zwetschgen

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 6 – 8 Sekunden/Stufe 5 verrühren.

Die Hälfte des Streuselteiges in eine gefettete Form geben und andrücken.

Die Zwetschen auf dem Boden verteilen und die andere Hälfte der Streusel darüber verteilen.

Wer möchte kann das ganze noch mit Zucker und Zimt bestreuen.

Den Kuchen ca. 45 Minuten bei 180º Grad Umluft backen, bis die Streusel schön kross sind.

Mein Tipp
Der Zwetschgenkuchen schmeckt am besten am nächsten Tag, wenn er richtig durchgezogen ist.

Noch mehr „Gebackenes“ findet ihr HIER

Was ist denn euer Lieblingsrezept für Zwetschgenkuchen?

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.