5 Dinge ich ich nächstes Jahr für mich machen will

5 Dinge, die ich 2018 für mich tun möchte – Bloggeradventskalender

Gepostet am: 18. Dezember 2017

Janina vom Blog FILEA veranstaltet einen Bloggeradventskalender der ganz anderen Art. 24 Bloggerinnen dürfen hinter 24 Türchen 5 Dinge aufschreiben, die sich sich für 2018 vornehmen. Ich bin ein Teil von diesem Kalender und darf heute, am 18. Dezember meine fünf Wünsche für mich für das nächste Jahr aufschreiben.

5 Dinge, die ich 2018 für mich tun möchte5 Dinge, die ich 2018 für mich tun möchte

Auszeit mit Büchern

Im nächsten Jahr will ich mir mehr Zeit zum Lesen nehmen. Ich habe so viele tolle Bücher auf meiner Liste, die ich wahnsinnig gern lesen möchte. Früher hab ich so viel gelesen und das hat mir so unglaublich gutgetan. Heute bin ich mehr am Computer und mit dem Blog beschäftigt und hab mir immer weniger Zeit fürs Lesen genommen. Das soll im nächsten Jahr auf jeden Fall anders werden.

Mehr Zeit für meinen Mann

Mein Mann ist Berufskraftfahrer und viel unterwegs. Er geht morgens aus dem Haus, wenn wir noch schlafen und kommt abends erst spät heim. Am Wochenende ist auch immer „irgendetwas“ zu erledigen, sodass wir auch da wenig Zeit für einander haben. Im nächsten Jahr möchte ich mehr Zeit mit meinem Männel verbringen. Ich wünsche mir, dass wir zusammen essen gehen, ins Kino oder was auch immer gemeinsam machen. Zweisamkeit,  das fehlt mir oft.

Handlettering lernen

Ich hab das Handlettering für mich entdeckt. Im nächsten Jahr werde ich mich mehr damit beschäftigen und das Lettern lernen. Einen Kurs habe ich schon gebucht und dann bombardiere ich euch alle mit meinen künstlerischen Ergüssen.

Raus in den Wald

Ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen, regelmäßig spazieren zu gehen. Wir wohnen direkt am Wald, Türe auf und ich steh mittendrin. Aber irgendwie hab ich immer Wichtigeres vorgeschoben, der Blog, der Haushalt, Termine. Nächstes Jahr soll das anders werden. Ich werde mir ganz bewusst Zeiten für meine Spaziergänge einplanen, zum Kopf freibekommen und Energie tanken.

Baumwipfelpfad Bad Wildberg Schwarzwald Kurztrip Wohnmobil

Mutter-Tochter Wellness-Wochenende

Meine große Tochter wohnt 500 Kilometer entfernt und wir sehen uns leider nicht oft. Ich möchte im nächsten Jahr einmal ein ganzes Wochenende nur mit ihr verbringen. Am besten in einem schönen Hotel mit Wellness-Behandlung und leckerem Essen. Einfach nur wir zwei, quatschen, erholen und Zeit miteinander verbringen.

Jetzt bin ich gerade so im Flow und hab noch so viele Ideen und Gedanken. Notiz an mich: noch einen Blogpost schreiben mit Dingen, die ich das nächste Jahr machen will. Und damit ich das nicht alles vergesse, schreib ich mir schon mal ein paar Stichpunkte auf:

  • nähen lernen
  • ausmisten, entrümpeln, minimalisieren
  • bummeln gehen
  • mit Freundinnen frühstücken gehen
  • zu Bloggerkonferenzen fahren
  • Lightroom lernen und Fotos verbessern
  • Rezepte ausprobieren
  • DIY’s machen
  • eine Lesebrille machen lassen
  • 3 Kilogramm abnehmen
  • zur Thai-Massage
  • zu Vorsorge-Untersuchungen gehen
  • das Wohnmobil aufhübschen
  • mit jedem Kind mal etwas alleine machen
  • ein paar schöne Klamotten kaufen
  • sparsam sein (Das widerspricht sich nicht mit den Klamotten kaufen!)
  • Dankbarkeitstagebuch führen

Noch mehr Persönliches gibt es HIER.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.