Motivations-Montag 03/2018 mit zwei tollen Büchern über Glück

Ihr Lieben, letzte Woche habe ich es einfach nicht geschafft, einen Post zum Motivations-Montag zu schreiben. Das kommt leider manchmal vor. Denn auch jeder noch so kleine Blogpost verursacht Arbeit und kostet Zeit. Ich hatte die zweite Motivationskarte nur auf Instagram gepostet. Ab sofort wird der Motivations-Montag nur  im äußersten Notfall, wie Ferien, Urlaubszeit oder akuter Zeitmangel nicht hier, sondern auf Instagram stattfinden. Versprochen!

#gutenmorgen, Motivation-Montag #2. Ich hab heut wieder eine Wochen-Karte aus dem Stapel Motivationskarten gezogen. Auf meiner zweiten Karte stand: Be Sunny from the inside out. Mein Englisch ist nicht so der Brüller. Ich übersetz das für mich mal als "Lächel von innen heraus". Als Aufgabe stand auf der Rückseite folgende Übung: Lächle heute jeden an, der dir begegnet. Seien es Kollegen, die Person an der Supermarktkasse oder Menschen auf der Straße. Nimm die Mensch um dich herum wahr und achte darauf, was zurück. Mit Lächeln hab ich überhaupt keine Problem. Ich bin von Hause aus schon ein fröhlicher Mensch und mir die Aufgabe fällt mich sicher nicht schwer. Und wie ist es mit dir? Fällt es dir schwer einfach fremde oder bekannte Menschen anzulächeln? #motivationsmontag #motivationsspruch #montag #hellomonday #neueswoche #motiviert #lifestyle #karte #Lächeln

A post shared by Tagaustagein by Kerstin (@tagaustagein) on

Motivations-Montag 03/2018

Hier kommt nun die Motivation für die dritte Woche diesen Jahres. Auf der Karte, die ich für diese Woche gezogen habe stand folgendes:

Do more of what makes you happy

Auf der Rückseite stand diese Anleitung:

Triff bewusste Entscheidungen und verbringe deine Zeit mit den Menschen, Hobbys und Dingen, die dich wirklich glücklich machen.

Wie oft beschäftigen wir uns mit Sachen, die uns keine Freude machen, mit Menschen, die uns runterziehen und uns unsere Energie rauben? Warum tun wir uns das eigentlich an? Klar, muss die unliebsame Steuererklärung gemacht werden. Und einen Job, der einem keinen Spaß macht, einfach mal so zu kündigen, ist auch nicht so leicht. Trotzdem können wir uns bei allem, was wir tun, jedes mal aufs Neue fragen: „Will ich das? MUSS ich das?“ Jeder Mensch hat bei all seinem Tun die freie Entscheidung. Warum entscheiden wir uns dann nicht für etwas, was uns Spaß macht, zufrieden oder glücklich?  Etwas zu ändern ist immer mit Anstrengung verbunden. Aber hey, wir leben schließlich nur einmal und da haben wir ja wohl das Recht, uns auszusuchen, wie, mit wem oder was wir unsere Zeit verbringen. Dann tun wir doch einfach das, was uns glücklich macht!

Buchempfehlung

Und wo wir gerade beim Glücklich sein sind, kann ich euch zwei tolle Bücher empfehlen, die ich vor kurzem gelesen habe.

Buchempfehlung

Lykke: Der dänische Weg zum Glück von Meik Wiking

Viele von euch kenn ja sicher das Buch Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht () von Meik Wiking. Lykke: Der dänische Weg zum Glück () ist nun der zweite Teil in dem es darum geht, warum die Dänemark eines der glücklichsten Länder ist. Meik Wiking, der Autor dieses Buches ist „Glücksforscher“ und beschreibt, was denn das dänische Lebensgefühl so anders und besonders macht. Er zieht Vergleiche zu anderen Ländern und gibt ganz simple, einfache Tipps, wie man es sich sein Leben lykkelig – glücklich machen kann.

Das ist echt ein tolles Buch. Es macht Spaß, zu lesen, wie einfach es sich die Dänen manchen, glücklich und zufrieden zu sein. Wir können uns echt davon eine Scheibe abschneiden. Und weil mich das echt begeistert hat, haben wir beschlossen, dass wir uns im Sommer-Urlaub gleich mal dieses Lebensgefühl anschauen. Wir werden nämlich zwei Wochen mit dem Wohnmobil durch Dänemark tingeln und hoffentlich richtig lykkelig sein. 😉

Buchempfehlung

Mögest du glücklich sein von Laura Malina Seiler

Von Laura Malina Seiler hab ich zum ersten Mal auf einem Blogger-Treffen gehört. Eine junge Frau, Bloggerin und angehende Unternehmerin empfahl mit den Podcast von Laura. In den hab ich reingehört und war sofort begeistert. Weil ich neugierig geworden bin, hab ich mir das Buch (*) bestellt. Laura ist Coach und Expertin für Mindful Empowerment, zu Deutsch Expertin für Achtsamkeit oder ein achtsames Leben. Wer meinen Blog regelmäßig liest weiß, dass Achtsamkeit und Dankbarkeit zu den Dingen zählen, mit denen ich mich beschäftige. Ein Grund mehr für mich, dieses Buch zu lesen.

Laura beschreibt darin, was du tun kannst, um in der Gegenwart ein glückliches und zufriedenes Leben zu leben. Wie du Vergangenes und Schmerz, der dir zugefügt wurde, hinter dir lassen kannst und deine Zukunft positiv gestalten kannst. Klingt alles hochtrabend und wissenschaftlich, ist aber anhand von einfachen Übungen, Ritualen, Reflexionen und Meditationen beschrieben. Mich hat es total begeistert, weil alles einfach umzusetzen ist. Ich bin ja sowieso von der Kraft der Gedanken und dem Bestellen beim Universum überzeugt. Darum waren die Erklärungen und Beschreibungen von Laura für mich sehr einleuchtend. Wenn euch solche Sachen interessieren, sollte ihr auf jeden Fall mal in den kostenlosen Podcast von Laura reinhören.

Motivations-Montag 03/2018

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affilliate Partnerprogrammen teil. Wenn ihr über den mit * markierten Link Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?