Ran an den Speck! Leckerer Salat mit Spinat, Grapefruit, Avocado und Kichererbsen

Ja, jetzt geht’s den Pfunden an den Kragen. Seit Anfang letzter Woche “diäte” ich und sage meine Wechseljahres-Pfunden gezielt den Kampf an. Da ich nicht der Typ bin, der sich schlank hungert, brauche ich Rezepte, die gesund sind und lange satt machen. Erst vor kurzem bin ich darauf gestoßen, wie wahnsinnig gut doch Kichererbsen schmecken. Warum hat mir das eigentlich niemand früher gesagt! Sei es drum, jetzt weiß ich es ja und damit ihr es auch endlich erfahrt, habe ich heute einen leckeren “Sattmacher-Salat” für euch.

Salat mit Spinat, Grapefruit, Avocado und Kichererbsen

Salat mit Spinat, Grapefruit, Avocado und noch mehrZutaten für eine Portion:

  • eine Hand voll frischen Spinat/Babyspinat
  • 1/2 Grapefruit
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 – 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Esslöffel Kichererbsen aus dem Glas
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl
  • 1 Esslöffel gepresste Zitrone
  • 1/2 Teelöffel Kräutersenf
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Spinat waschen und trockenschleudern. Dann nach Bedarf zerkleinern. Alle anderen Zutaten in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Das Ganze auf einem Teller anrichten. Aus dem Olivenöl, der Zitrone, dem Kräutersenf, Salz & Pfeffer ein Dressing mixen und über den Salat geben. Ich geb die Zutaten für das Dressing immer in eine dichte (Tupper)schüssel und schüttle dann alles anständig durch. Der Salat ist auch optimal zum Mitnehmen. Dafür einfach alle Zutaten Schicht für Schicht in ein Glas geben. Das Dressing separat mitnehmen und erst kurz vor dem Essen mit dem Salat vermengen.

Und jetzt, lasst es euch schmecken…

Noch mehr Inspiration gibt es hier:

Speisepläne der vergangenen Wochen

alle möglichen Rezepte

Vorlage Speiseplan zum Ausdrucken und Laminieren

Salat mit Spinat, Grapefruit, Kichererbsen & Avocado

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.