Belgische Waffeln mit Quark – fertig in 10 Minuten

Rezept Belgische Waffeln mit Quark aus dem Waffeleisen- Update 26.01.2018: Gerade bin ich über diesen Beitrag vom letzten Jahr gestolpert. Belgische Waffeln mit Quark sind wirklich der Hammer. Vielleicht habt ihr einfach Lust, sie einmal auszuprobieren?

Hier herrscht noch immer der Krankenstand. Beide Jungs sind zu Hause. Außerdem ist der Elektriker ist da und bohrt und hämmert. Und ich renn hin und her, erfüll die Wünsche der kleinen Patienten, wasch die Magen-Darm-Wäsche der letzten Tage und beantworte bereitwillig alle Fragen des Handwerkers.

Belgische Waffeln mit Quark – selber machen in 10 Minuten

Als ich mich endlich mit einem Kaffee zum Verschnaufen hinsetzte, wurde der Ruf nach Waffeln laut. Also habe ich in Windeseile alle Zutaten bereitgestellt, das belgische Waffeleisen aus der Kammer geholt und ein einfaches Waffelrezept mit Quark aus dem Fundus herausgesucht. Der Waffelteig für die belgischen Quarkwaffeln geht wirklich schnell. In 10 Minuten ist der Teig fertig und ihr könnt die leckeren Waffeln backen. Dieses Mal war meine Kitchenaid im Einsatz, geht aber auch mit jeder anderen Küchenmaschine.

saftige-Quark-Waffeln

Rezept belgische Waffeln mit Quark – Zutaten:

  • 80 Gramm weiche Butter
  • 70 Gramm brauner Zucker (geht auch normaler Haushaltszucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • eine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 Gramm Quark
  • 100 Gramm Naturjoghurt
  • 200 Gramm Dinkelmehl oder Weizenmehl

Belgische Waffeln mit Quark – Zubereitung:

  1. Zuerst die Eier trennen und mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen.
  2. Dann den Zucker mit dem Eigelb und der Butter verrühren. Nacheinander Quark, Joghurt, Backpulver und Mehl unterrühren.
  3. Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Im vorgeheizten Waffeleisen* ausbacken, bis die Quarkwaffeln eine schöne goldbraune Farbe haben.
  5. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Rezept belgische Waffeln mit Quark

Hier gibt es noch mehr Rezepte und die Vorlage zu meinem Speiseplan, die ihr euch kostenlos ausdrucken und laminieren könnt.

P. S. Wollt ihr Informationen über neue Blogposts und den wöchentlichen Speiseplan, dann tragt euch einfach in die Mail-Liste ein oder folgt mir auf Facebook. Wollt ihr mehr Persönliches sehen, dann folgt mir auf Instagram. Da erzähle ich jeden Morgen ein paar Schwänke aus meinem Leben.

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affiliate Partnerprogrammen teil. Wenn Du über den mit * markierten Link Produkte kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert sich für Dich nicht.

Rezept belgische Waffeln mit Quark

Keyword belgische waffeln, quarkwaffeln, waffeln, waffeln mit quark, waffelteig
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 80 Gramm weiche Butter
  • 70 Gramm braunen Zucker geht auch normaler Haushaltszucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • eine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 Gramm Quark
  • 100 Gramm Naturjoghurt
  • 200 Gramm Dinkelmehl geht auch Weizenmehl

Anleitungen

  1. Zuerst die Eier trennen und mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen.
  2. Dann den Zucker mit dem Eigelb und der Butter verrühren. Nacheinander Quark, Joghurt, Backpulver und Mehl unterrühren.
  3. Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Im vorgeheizten Waffeleisen* ausbacken, bis die Quarkwaffeln eine schöne goldbraune Farbe haben.
  5. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?