Zucchini-Minze-Pasta

Alle lieben Pasta – Zucchini-Minze-Pasta – schmeckt nach Sommer

Gepostet am: 31. Januar 2018

In meiner Bucket-List für diesen Monat hab ich mir vorgenommen, bei der Aktion „Alle lieben Pasta“ von Clara von Tastesheriff mit dabei zu sein. Im Januar geht es um Pasta mit Gemüse. Also hab ich mich auf die Suche gemacht und ein tolles Rezept gefunden, das nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch super schnell geht. Und wer hier regelmäßig liest der weiss, das es bei mir immer schnell gehen muss. Offiziell ist zwar noch Winter aber wenn ihr euch ein bisschen Sommerfeeling in die Hütte holen wollt, dann probiert die leckere

Zucchini-Minze-Pasta

Zucchini-Minze-PastaZutaten:

  • 400 Gramm frische Tagliatelle
  • 3 geraspelte Zucchini
  • 4 Esslöffel gehackte frische Minze
  • ½ ausgepresste Zitrone
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • geriebener Parmesan
  • optional ein Prise gemahlene Chili

Zubereitung:

Die Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Mit der geraspelten Zucchini, der gehackten Minze, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen. Wer mag, kann noch eine Prise gemahlene Chili dazugeben. Die Pasta auf die Teller geben und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Mal ehrlich, schneller geht es doch nicht, oder?

Zucchini-Minze-Pasta

Die Pasta schmeckt frisch und durch Minze und Zitrone herrlich leicht und sommerlich. Bei uns kam mitten im Winter gleich Urlaubsstimmung auf. Die Zucchini-Minze-Pasta wird es wohl im Sommer öfters bei uns geben.

Keine Zeit zum Kochen – Donna Hay

Inspiriert zu diesem Rezept hat mich übrigens das Buch „Keine Zeit zum Kochen“ (*) von Donna Hay. Wer wie ich zwar gerne kocht aber nicht gerne lange in der Küche steht, ist dieses Buch optimal. Darin findet man frische, leichte und raffinierte Rezepte, die selten länger als 30 Minuten Zubereitungszeit brauchen. Das Buch ist aufgeteilt in

  • Frühstück und Brunch
  • schnell und aromatisch
  • Marinaden und Würzmischungen
  • Aus einer Pfanne
  • Salate
  • Aus einem Topf
  • Saucen, Dips, Glasuren
  • Aus dem Ofen
  • Gemüsebeilagen
  • Für jetzt und später
  • Snacks und Häppchen
  • Schnelle Desserts
  • Süße Naschereien

Ich muss zugeben, dass ich bei Kochbüchern aus anderen Ländern immer recht skeptisch bin. Von Donny Hay habe ich aber mittlerweile mehrere Bücher und bin jedes Mal aufs Neue begeistert über die tollen Gerichte.

Keine Zeit zum Kochen Donna Hay

Meine Bilder sind dieses Mal nicht ganz so spektakulär. Ich hab die Pasta Abends gekocht und die Familie saß schon trommelnden Gabeln am Tisch und hat aufs Essen gewartet. Da war diesmal nix mit schön drapieren und optimal ausleuchten. Es musste einfach schnell gehen. Ich hoffe, ihr seht es mir nach…;-)

Wollt ihr noch mehr leckere Rezepte? Dann schaut mal HIER

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affiliate Partnerprogrammen teil. Wenn ihr über den mit * markierten Link Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert dadurch nicht.

Das Buch „Keine Zeit zum Kochen“ ist ein Rezensionsexemplar und wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar

  • Clara 31. Januar 2018 auf 10:09

    Sieht sehr lecker aus! Wie schön, dass du dabei bist!
    Herzliche Grüße Clara

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.