Lieblingsrezepte für den Thermomix

Meine 10 Lieblingsrezepte aus dem Thermomix – die Dauerbrenner bei uns

Gepostet am: 4. April 2018

Seit über zwei Jahren blogge ich jetzt schon. Immer wieder stelle ich in meinen Blogposts Rezepte vor, die ich gerne  koche und backe. Viele davon mit einem meiner Lieblings-Küchenhelfer, dem Thermomix. Ich hab noch von keinem Küchengerät gehört, bei dem die Meinungen so auseinander gehen. Entweder er wird heiß geliebt oder gehasst. Ich für meinen Teil zähle ihn mit zu meinen Lieblings-Helfern im Hausfrauen-Alltag. Ich habe es nie bereut, so viel Geld für eine Küchenmaschine ausgegeben zu haben.

Bei uns ist der Thermomix oft im Einsatz. Er erleichtert mir das Kochen enorm. Früher war ich auch nicht so experimentierfreudig. Seit ich den Thermi habe, koche ich viel abwechslungsreicher. Tütensuppen und Päckchensaucen habe ich fast gänzlich aus meiner Küche verband. Ich weiß genau, wie lange ich brauche, um ein Gericht zuzubereiten und kann so genau planen, wie viel Zeit ich zum Kochen brauche. Aber was erzähle ich diejenigen, die den Thermomix lieben, wissen was ich meine. Alle anderen lesen das hier sowieso nicht, stimmts?



 Lieblingsrezepte für den Thermomix

Meine 10 Lieblingsrezepte für den Thermomix

Ich zeig euch heute, welche Dinge ich am meisten im Thermomix zubereite. Das sind quasi die Klassiker bei uns, die koche ich oft und gerne.

  1. Standard-Hefeteig für Pizza/Flammkuchen/Pizzabrötchen
  2. Paprika-Cremesuppe
  3. Schnelle Hackfleischsoße
  4. Eierlikör-Creme (nur für die Mutti)
  5. Risotto mit Champignons
  6. Pfannkuchen-Grundteig
  7. Zitronenkuchen
  8. Mediterranes Grillbrot (im Sommer)
  9. Erdbeermarmelade
  10. Gnocchi-Gemüsepfanne

Noch mehr Rezepte gibt es HIER und HIER könnte ihr euch die Vorlage zu meinem Speiseplan kostenlos ausdrucken und laminieren. Falls euch mein wöchentlicher Speiseplan interessiert, dann schaut doch mal HIER.

Und jetzt bin ich gespannt, was ihr denn so am Liebsten im Thermomix kocht oder backt. Was sind eure ultimativen Dauerbrenner, die schon aus dem ff kennt und oft kocht? Schreibt mir doch mal in die Kommentare. Vielleicht entdecke ich noch ein paar neue Rezepte.

P. S. In der Rezeptwelt gibt es übrigens aus eine Seite, wo ihr alle Lieblingsrezepte der Thermomix-Fans anschauen und euch inspirieren lassen könnt.

P. P. S. Wollt ihr Informationen über neue Blogposts und den wöchentlichen Speiseplan, dann tragt euch einfach in die Mail-Liste ein oder folgt mir auf Facebook. Wollt ihr mehr Persönliches sehen, dann folgt mir auf Instagram. Da erzähle ich jeden Morgen ein paar Schwänke aus meinem Leben.

5 Kommentare

  • Beate 4. April 2018 auf 18:21

    Liebe Kerstin,
    genau, mir geht es wie dir. Für mich ist der Thermi ein Küchenhelfer, der viel Zeit spart. Auch bei uns verbannte er die „Fertigtüten“, Soßenpäckchen…
    Besonders gerne koche ich Eintöpfe und Suppen. Besonders letztere gehen superschnell und ich habe Frisches. Seit ich ihn habe, koche ich standig Marmelade. Im Sommer friere ich das Obst in 1kg-Mengen ein und koche frisch. Jammi, schmeckt viel besser als wenn sie schon Monate alt ist. Täglich läuft der Thermomix bei uns.
    Die Lieblingsrezepte-Seite gehe ich mir jetzt mal anschauen. Interessant…
    LG Beate

    Antwort
    • Kerstin 5. April 2018 auf 15:34

      Liebe Beate, vielen Dank. Ist schon ein feines Teil, der Thermi. LG Kerstin

      Antwort
  • Undine 8. April 2018 auf 10:44

    Hallo Kerstin,
    auch ich gehöre zu den absoluten Fans des Thermi’s. Ich habe 2 fast erwachsene Jungs, die schon mal mehrmals am Tag auf der Suche nach etwas Leckerem sind. Das ist mit dem Thermi überhaupt kein Problem. Auch alleine schaffen es die Zwei, sich schnell eine Leckerei zu „basteln“. Unsre absoluten Favoriten sind Suppen und Co. Die zwei Spitzenreiter sind Kartoffelsuppe und Thomatensuppe. Schönes Wochenende
    Undine

    Antwort
  • Sharon 9. April 2018 auf 11:58

    Ich bin ja auch immer auf der Suche nach einfachen, schnellen, am besten noch gesunden Thermomix-Rezepten.
    Was ich am meisten koche ist wahrscheinlich die Tomatensoße (mit Möhren und Staudensellerie) und zwar gleich 3 Mal hintereinander und koche die dann noch im Backofen ein, um wenn es mal schnell gehen muss, ein Glas zur Hand zu haben – meine Kinder lieben die.
    Dann wäre da noch die Bechamelsoße als Dauerbrenner und der Pizzateig.
    Ansonsten kommt er auch einfach nur zum Zerkleinern bei mir zum Einsatz oder hilft mir beim Backen (bei nicht Thermi-Rezepten).
    Abgeben will ich meinen auch nicht mehr 😉

    LG, Sharon

    Antwort
    • Kerstin 9. April 2018 auf 20:34

      Jaaa, der Thermomix ist schon etwas feines. Ich glaube, wer ihn einmal hat, gibt ihn ungern ab… LG Kerstin

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: