Erdbeermarmelade selber machen – ohne Stücke – Thermomix Rezept

Erdbeermarmelade selber machen geht ganz einfach. Als ich noch ein Kind war, haben wir aus allen möglichen Früchten Marmelade gemacht. Meine Mutter hat alles eingekocht, was nicht niet- und nagelfest war. Egal ob Birnen, Erdbeeren oder Aprikosen, ob Gurken, Bohnen oder Tomaten. Wir haben in der ehemaligen DDR alle leckeren Früchte haltbar gemacht. Es gab ja nicht so viel. Am schönsten war es immer, wenn ein Bekannter meines Opas uns Körbe voll Erdbeeren brachte. Die waren damals etwas ganz Besonderes. Wir durften ein paar davon naschen, aus dem Rest kochten wir Kompott und Erdbeermarmelade. Das Kompott gab es dann mit Schlagsahne an besonderen Feiertagen als Nachtisch. Die Erdbeermarmelade kam aufs Sonntagsbrötchen.

Erdbeermarmelade selber machen aus frischen Erdbeeren

Erdbeermarmelade selber machen

Als wir am Samstag mit dem Wohnmobil aus dem Urlaub zurückkamen, fuhren wir direkt am Bodensee vorbei. Überall standen die kleinen Büdchen am Straßenrand mit allerlei Obst aus der Region.

“Karle”, sagte ich zu meinem Mann, “wirf den Anker. Wir müssen unbedingt hier irgendwo anhalten und einen Korb Erdbeeren kaufen. Wenn wir schon kein Olivenöl aus Italien mitgenommen haben, will ich wenigstens frische Erdbeeren, zum Erdbeermarmelade selber machen!”

Der Gatte hatte einsehen und kaufte eine Stiege Erdbeeren, die wir dann über Nacht auf das Dach des Wohnmobils stellten (Himmel, hab ich super Einfälle). Der Kühlschrank war voll und sonst wäre es zu warm für die Früchte geworden. Die halten ja auch nicht so lange.

“Kinder, die Mutti räumt heute nur das Nötigste aus dem Wohnmobil, ich muss Erdbeermarmelade kochen, bevor die Erdbeeren schlecht werden.”

“Jaaa, aber ohne Stückchen!” Grrrr….. Die wissen gar nicht, wie gut es ihnen geht – undankbares Volk. 😜

“Andere Mütter machen sich nicht die Arbeit und kochen Marmelade. Die kaufen einfach welche!”

“Und warum machen wir das nicht?” Boa, da fällt dir doch nix mehr ein, oder?

Erdbeermarmelade selber machen – Thermomix Rezept

Also habe ich gleich gestern Abend noch den Thermomix angeworfen und in nicht einmal einer Stunde alle Erdbeeren verarbeitet. Ich hatte noch Gelierzucker 3:1 vom letzten Jahr. Das heißt, die Marmelade besteht zu drei Teilen aus Früchten und zu einem Teil aus Zucker. Sie hat mehr Fruchtanteil und ist weniger süß als mit 2:1 Gelierzucker. Wer dem Ganzen noch ein bisschen Pfiff geben will, kratzt eine Vanilleschote aus und gibt das Mark dazu. Wollt ihr eure Erdbeermarmelade, dann schaut doch mal bei Chefkoch oder in der Rezeptwelt nach. Da findet ihr jede Menge Rezepte. Und jetzt zeige ich euch, wie schnell und einfach ihr Erdbeermarmelade selber machen könnt. Habt ihr alle Zutaten beisammen? Dann lasst uns anfangen…

Erdbeermarmelade selber machen – Zutaten:

  • 1,5 kg frische Erdbeeren
  • 30 Gramm Zitronensaft
  • 500 Gramm Gelierzucker 3:1

Erdbeermarmelade selber machen – Schritt für Schritt-Anleitung:

  1. Erdbeeren waschen, putzen und 750 Gramm im Thermomix 15 Sekunden/Stufe 4 pürieren. Die restlichen 750 Gramm dazugeben und nochmal 15 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  2. Den Zitronensaft und den Gelierzucker dazu geben und das Ganze kurz auf Stufe 4 verrühren.
  3. Das Sieb auf den Deckel stellen und das ganze 13 Minuten/100ºC/Stufe 3 kochen.
  4. Wer die Erdbeermarmelade ohne Stücke mag, püriert das Ganze noch ein paar Sekunden auf Stufe 6. Dafür aber bitte wieder den Messbecher einsetzten, damit nichts herausspritzt.
  5. Die fertige Masse in gut ausgespülte Gläser abfüllen und abkühlen lassen.

Erdbeermarmelade selber machen ohne Thermomix

Erdbeermarmelade selber machen

Erdbeermarmelade selber machen – Zubereitung:

Für alle, die keinen Thermomix haben, geht die Zubereitung genauso einfach.

  1. Erdbeeren putzen, waschen, schneiden und mit dem Zauberstab (so etwas habt ihr hoffentlich) pürieren.
  2. Das Erdbeerpüree in einen ausreichend großen Topf geben. Gelierzucker 3:1 und den Zitronensaft dazugeben.
  3. Die Masse gut verrühren und aufkochen lassen. Zwischendurch gut umrühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.
  4. Dann alles ca. 4 – 6 Minuten unter rühren aufkochen.
  5. Heiß in Gläser abfüllen.

Ich habe den ganzen Winter über die Gläser von Glück-Marmelade gesammelt, weil ich sie so schnuckelig finde.

Etiketten für Erdbeermarmelade

Wenn ihr jetzt noch ein paar hübsche Etiketten für eure Gläser braucht, dann schaut doch mal HIER, HIER oder HIER. Oder ihr druckt euch auf selbstklebendem Blanko-Etiketten-Papier* meine eigens entworfenen Erdbeermarmelade-Etiketten aus.

Etiketten Erdbeermarmelade

Wer möchte, kann sich das Rezept hier ausdrucken. Sucht ihr nach mehr Erdbeer-Rezepten, dann schaut doch mal HIER. Noch mehr Rezepte gibt es HIER. HIER könnt ihr euch die Vorlage zu meinem Speiseplan kostenlos ausdrucken und laminieren.

Erdbeermarmelade aus dem Thermomix - Schritt für Schritt

Portionen 6 Gläser

Zutaten

  • Zutaten:
  • 1,5 kg frische Erdbeeren
  • 30 Gramm Zitronensaft
  • 500 Gramm Gelierzucker 3:1

Anleitungen

  1. Zubereitung:
  2. Erdbeeren waschen, putzen und 750 Gramm im Thermomix 15 Sekunden/Stufe 4 pürieren. Die restlichen 750 Gramm dazugeben und nochmal 15 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  3. Den Zitronensaft und den Gelierzucker dazu geben und das Ganze kurz auf Stufe 4 verrühren.
  4. Das Sieb auf den Deckel stellen und das ganze 13 Minuten/100ºC/Stufe 3 kochen.
  5. Wer die Erdbeermarmelade ohne Stücke mag, püriert das ganze noch ein paar Sekunden auf Stufe 6. Dafür aber bitte wieder den Messbesser einsetzten, damit nichts herausspritzt.
  6. Die fertige Masse in gut ausgespülte Gläser abfüllen und abkühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affiliate Partnerprogrammen teil. Wenn ihr über den mit * markierten Link Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert sich dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.