Vom Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden

Vergangenes Wochenende war Mutti mal wieder unterwegs. Den Mann ließ ich mit einer To-Do-Liste und den Jungs daheim und startete zum Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden. Barbara aka die Photographin lud zum Barcamp und Sabine von Held am Herd stellte ihr wundervolles Anwesen, das Höfchen als Location zur Verfügung.

Was ist ein Blogger Barcamp?

Ein Barcamp ist eine Konferenz, bei der die Inhalte von den Teilnehmern selbst gestaltet werden. Jeder kann sich etwas überlegen, egal ob Workshop, Vortrag oder Diskussionsrunde und so das Barcamp aktiv mitgestalten.

Nach einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde von Barbara und Sabine sammelten wir Themen für die verschiedenen Sessions, die in der Regel 45 Minuten dauern. So bot Lisa von Mein Feenstaub einen Insta-Story-Workshop, Kathrin lockte mit Handlettering und Merle lud uns ein, die Kunst des Origami zu lernen.

Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden

Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden

Zwischen den Sessions hatten wir immer wieder Zeit, uns auszutauschen, ein Käffchen zu trinken und das wundervolle Höfchen von Sabine zu bewundern. Es entwickelten sich tolle Gespräche und ich freute mich, endlich ein paar Gesichter live zu treffen, die ich sonst nur über Instagram kannte. Zum Ratschen hatten wir jede Menge Themen. So verging die Zeit auch recht schnell, bis Sabines Mann – DER Held am Herd – zum Sturm auf das köstliche, italienisch-angehauchte Mittagsbuffet blies. Ich sag’s euch, der Mann kann kochen…

Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden

Blogger Barcamp im Höfchen in Wiesbaden

Vor, während und nach dem Essen blieb immer wieder genügend Zeit für Gespräche. Am Nachmittag waren noch zwei Sessions angesetzt und dann war die Zeit auch schon rum.

Bevor das Gewitter im Anmarsch war, verabschiedeten Bettina – die Alltagsfeierin – und ich uns der Mannschaft und fuhren ins Wiesbadener Zentrum, wo wir uns zur Übernachtung im Hotel Klemm eingemietet hatten. Das Hotel Klemm ist ein total schnuckeliges und auf seine Art einzigartiges Hotel, in welchem kein Zimmer dem anderen gleicht.

Hotel Klemm Wiesbaden

Hotel Klemm Wiesbaden

Wir machen Wiesbaden unsicher

Nachdem Bettina und ich uns etwas frisch gemacht hatten, zogen wir los in Richtung Innenstadt. Auf der Fahrt zum Hotel sahen wir, das Stadtfest in Wiesbaden war. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Nach einem Abstecher ins Vapiano mit Salat und Aperol Spritz ging es auf den “Wackel”. Auf dem Stadtfest war die Hölle los. Überall spielten Bands und Fressbuden standen an jeder Ecke. Wir ließen den Abend mit leckerer Fruchtbowle ausklingen.

Wiesbaden

Am nächsten Morgen ging es für mich nach einem leckeren Frühstück und einem Mini-Lightroom-Workshop (Danke nochmal Bettina 😉) wieder nach Hause. Ich wurde schon sehnsüchtig erwartet, weil meine Männer unbedingt aufs Florians-Fest zur Feuerwehr wollten. Bettina und ich sehen uns übrigens in zwei Wochen schon wieder. Dann sind wir gemeinsam auf einem Fotoworkshop in Mannheim.

Hotel Klemm Wiesbaden

Das war mein allererstes Blogger Barcamp und bestimmt nicht das Letzte. Wollte ihr noch mehr aus der Kategorie Unterwegs sehen? Dann schaut doch mal HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.