Mit dem Wohnmobil nach München – mit Biergarten & Haxen

Früher dachte ich immer, so ein Wochenend Kurztrip ist aufwendig und stressig. Bevor du erstmal alles eingepackt hast, dann stundenlang im Stau stehst, ist es schon wieder Zeit heim zu fahren und auszupacken. Ne, das war nix für uns. Seit wir allerdings unser eigenes Wohnmobil haben, sind wir am Wochenende öfters mal unterwegs. Die Grundausstattung bleibt ja immer im Auto, die anderen Sachen sind schnell eingepackt, der Kühlschrank fix gefüllt und schon kann es losgehen.

Wohnmobil Kurztrip nach München

Mit dem Wohnmobil nach München

Das vergangene Wochenende nutzen wir für einen Kurztrip nach München. Die Wetter App sagte herrliches Herbstwetter voraus, die sieben Sachen waren schnell gepackt und am so ging es Samstagmorgens, in Richtung Bayern.

Wohnmobilstellplatz in München an der Isar 

Nach einem Zwischenstopp bei Engelbert Strauß in Bergkirchen, wo sich der Mann unbedingt noch „schnell“ ein Paar Arbeitsschuhe kaufen musste, steuerten wir den Campingplatz Thalkirchen am Münchener Isar-Ufer an.

Wohnmobil Kurztrip nach München
Wohnmobilstellplatz  München Thalkirchen an der Isar
Wohnmobil Kurztrip nach München
Bei tollem Wetter gehts auf, in den Biergarten

Surfen in München? Wo gibt’s denn sowas?

Für das Wochenende hatten wir nichts konkretes geplant. Wir wollten nur ausspannen, am Wasser entlang schlendern und im Biergarten eine zünftige Brotzeit genießen. Nachdem wir unseren Stellplatz bezogen hatten liefen wir los in Richtung Isar.

Wir staunten nicht schlecht, als wir an der Floßlände, wo die Isarflöße anlegen, Surfer entdeckten. Ja, tatsächlich Surfer mitten in München! An dem Bach standen rechts und links die Surfwilligen mit ihren Brettern und ritten abwechselnd die Welle. Jeder Surfer darf fünf oder sechs Mal hin und her surfen, lässt sich dann ins Wasser fallen und ans Ufer treiben. Dann stellt er sich wieder hinten an die Schlange an und wartet, bis er dran ist. Immer schön abwechselnd – einmal sind die Surfer von der linken Seite dran, dann die von der rechten Seite. Absolut sehenswert aber schon ein bisschen verrückt, die Münchner.


Vom Biergartenbesuch, einer Schweinshaxen & riesigen Brezeln

Wir spazieren am Isar Kanal vorbei bis „Zum Flaucher“, einem Biergarten, den sich mein Mann schon zu Hause als Ziel für eine zünftige Brotzeit samt einem Maß Bier rausgesucht hatte. Beim Flaucher war es einfach herrlich. Die Jungs stürmten gleich auf den Spielplatz und kamen nur an den Tisch, um sich schnell ein paar Pommes in den Mund zu stopfen und von der Brezel abzubeißen. Ludwig fand gleich Anschluss zum Spielen. Laurenz brauchte wieder seine Zeit, gesellte sich dann aber zu Ludwig und seinem Spielkameraden.

Wohnmobil Kurztrip nach München
Pommes und Cola im Biergarten
Wohnmobil Kurztrip nach München
Biergarten „Zum Flaucher“ mit Haxen, Maß und Riesenbrezel

Karle und ich genossen die Auszeit. Endlich hatten wir mal wieder Zeit, uns in Ruhe zu unterhalten. Natürlich haben wir uns auch einen echten bayrischen Krustenbraten mit Sauerkraut und eine Schweinshaxe gegönnt. Bier und Radler schmeckten auch. Das Weight Watchers Programm hatte an diesem Wochenende Sendepause. Wir wollten ja in einem bayrischen Biergarten schließlich nicht am Salatblatt lutschen.

Wohnmobil Kurztrip nach München
Lecker, Lecker…

Biergarten Zum Flaucher

Das Ambiente, die Ruhe und die bayrische Gemütlichkeit im „Flaucher“ haben uns sehr gut gefallen. Richtig cool fanden wir, dass die Bayern ihre Brotzeit mit in den Biergarten nehmen dürfen. Nur die Getränke müssen beim Wirt geordert werden. Das ist tatsächlich erlaubt und steht sogar in der Bayrischen Biergartenverordnung. Wir hätten noch stundenlang sitzen bleiben können, wollten aber noch durch die Isarauen spazieren, so lange es noch hell war.


Spaziergang durch die Isarauen

Wir kauften uns im Biergarten noch eine Riesenbrezel und machten uns dann auf den Rückweg durch die Isarauen in Richtung Campingplatz.

Wohnmobil Kurztrip nach München
Bummeln am Isarkanal

Die Münchner scheinen ihre Isar sehr zu lieben. Überall rechts und links am Isarufer sahen wir Grüppchen mit Decken, Grill und Picknickkorb. Da wurde gegrillt, gepicknickt und laut Musik gehört. Die Kinder spielten am Wasser, die Hunde tobten herum und die Mutigen hielten ihre Füße ins Wasser. Im Sommer kann man da sicher auch herrlich baden. Wer in München ist, sollte auf jeden Fall einen Spaziergang an der Isar machen. Wir fanden es toll. Das nächste Mal nehmen wir auch unseren Bollerwagen und den Grill mit und machen Barbecue an der Isar.

Wohnmobil Kurztrip nach München
München an der Isar

Am Sonntag ging es  nach dem Frühstück wieder zurück nach Hause. Uns hat es in München super gefallen und wir hatten ein total entspanntes Wochenende. Wir kommen auf jeden Fall wieder, denn wir haben uns ein klitzekleines bisschen in München verliebt…💗

Na dann, bis zum nächsten Mal München – Ade und Pfiatdi 


Wohnmobil Kurztrip nach München
Alle meine Entchen…
Wohnmobil Kurztrip nach München
Pfiatdi München… Wir kommen wieder!

Wollt ihr noch mehr von unseren Reisen und Wohnmobil Kurztrips lesen? Dann schau doch mal hier unter 

1 Kommentar

  1. Christa
    18. September 2018 / 13:10

    Ich mag deine Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?