Ingwer Zitronen Sirup – Hausmittel gegen Husten, Halsschmerzen und Erkältung

Als ich gestern mit dem Auto unterwegs war, bekam ich ganz plötzlich Schluckbeschwerden. Der Blick in den Spiegel zeigte mir weiße Pünktchen auf meinen Mandeln. Aha, daher kamen die Halsschmerzen. Eine Mandelentzündung war im Anmarsch – super – sowas braucht doch kein Mensch! Wenn sich bei mir Halsweh oder Grippe ankündigen, greife ich gern zu meiner Armada von Hausmitteln, wie Halswickel oder mein selbst gemachter Hustensaft. Seit neuestem zählt auch der Ingwer Zitronen Sirup dazu. 

Ingwer Zitronen Sirup ist das ideale Mittel gegen Husten, Halsschmerzen und Erkältungen. Gerade jetzt im Herbst fange ich mir regelmäßig irgendeinen Virus ein. Bevor ich mir aber eine chemische Keule einwerfe, probiere ich es zuerst einmal auf die sanfte Tour.

Ingwer Zitronen Sirup

Ingwer Zitronen Sirup selber machen im Thermomix®

Den Erkältungssirup könnt ihr mit (oder ohne) Thermomix® ganz leicht selber machen. Die Zutaten, am besten in Bio-Qualität, bekommt ihr in jedem Supermarkt. Ich habe im Internet verschiedene Anleitung für den Erkältungssaft gefunden. Daran habe ich ein bisschen herum gefeilt und mir mein eigenes Sirup Rezept erstellt.

Zutaten Ingwer Zitronen Sirup:

Ingwer Zitronen Sirup Thermomix® Zubereitung:

  1. Zitronen und Ingwer waschen und in Stücke schneiden. Den Ingwer, wenn er frisch ist nicht unbedingt schälen, das sich, wie beim Apfel, die besten Inhaltsstoffe unter der Schale verbergen.
  2. Den Ingwer in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Die halbierten ungeschälten Zitronen, Kurkuma, Salbei, Thymian und Wasser dazugeben und 20 Minuten/100º C/Stufe 1 ohne Messbecher kochen.
  4. Anschließend alles durch ein feines Sieb in ein anderes Gefäß abseihen und den Sirup auf ca. 40º C abkühlen lassen, bevor ihr den Honig dazu gebt. Viele wärmeempfindliche Inhaltsstoffe des Honigs halten höheren Temperaturen nicht stand.
  5. Den Mixtopf zwischenzeitlich ausspülen, den Sirup einfüllen und den Honig dazugeben.
  6. Das Ganze kurz auf Stufe 3 durchmischen und in sterile Glasflaschen abfüllen.
  7. Die Menge ergibt ca. 3 bis 4 Flaschen Ingwer Zitronen Sirup. Der Sirup hält sich 4 – 6 Wochen. Ich bewahre ihn im Kühlschrank auf und trinke pro Tag zwei (Schnaps) Gläser oder auch Shots genannt. Ich fülle mich ein Shot in ein größeres Glas, gieße es mit warmen Wasser auf und trinke es Schluckweise. Die ganz Harten trinken es pur. Für Kinder ist der Sirup nicht geeignet.
Ingwer Zitronen Sirup
5 von 3 Bewertungen
Drucken

Ingwer Zitronen Sirup

Rezept für Ingwer Zitronen Sirup – Hausmittel bei Halsschmerzen, Husten und Erkältung – Zubereitung im Thermomix@

Zutaten

  • 3 Bio Zitronen
  • 70 Gramm Bio Ingwer
  • 250 Gramm Honig*
  • 10 Gramm gemahlenen Kurkuma*
  • 2 EL getrockneten Salbei*
  • 2 EL getrockneten Thymian*
  • 600 Gramm Wasser
  • sterile Flaschen*

Anleitungen

  1. Zitronen und Ingwer waschen und in Stücke schneiden. Den Ingwer, wenn er frisch ist nicht unbedingt schälen, das sich, wie beim Apfel, die besten Inhaltsstoffe unter der Schale verbergen.
  2. Den Ingwer in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Die halbierten ungeschälten Zitronen, Kurkuma, Salbei, Thymian und Wasser dazugeben und 20 Minuten/100º C/Stufe 1 ohne Messbecher kochen.
  4. Anschließend alles durch ein feines Sieb in ein anderes Gefäß abseihen und den Sirup auf ca. 40º C abkühlen lassen, bevor ihr den Honig dazu gebt. Viele wärmeempfindliche Inhaltsstoffe des Honigs halten höheren Temperaturen nicht stand.
  5. Den Mixtopf zwischenzeitlich ausspülen, den Sirup einfüllen und den Honig dazugeben.
  6. Das Ganze kurz auf Stufe 3 durchmischen und in sterile Glasflaschen abfüllen.
  7. Die Menge ergibt ca. 3 bis 4 Flaschen Ingwer Zitronen Sirup. Der Sirup hält sich mehrere Monate. Ich bewahre ihn im Kühlschrank auf und trinke pro Tag zwei (Schnaps) Gläser oder auch Shots genannt. Ich fülle mich ein Shot in ein größeres Glas, gieße es mit warmen Wasser auf und trinke es Schluckweise. Die ganz Harten trinken es pur. Für Kinder ist der Sirup nicht geeignet.
Ingwer Zitronen Sirup

Ingwer Zitronen Sirup – Zubereitung ohne Thermomix®

Wer die Anleitung für die Zubereitung des Ingwer Zitronen Sirup ohne Thermomix® haben möchte, der schaut gern mal bei meiner Bloggerkollegin Stephie vorbei. Sie hat neben dem Rezept für den „Rachenputzer“ auch tolle Etiketten zum Ausdrucken auf ihrem Blog.

Was hilft bei Halsschmerzen?

Die im Ingwer Zitronen Sirup enthaltenen Zutaten sind wahre Wunderwaffen zur Bekämpfung von Erkältungsbeschwerden aller Art. Sie lindern nicht nur die Schmerzen, sondern wirken auch antibakteriell und Stärken das Immunsystem. Das Ganze auf natürliche Weise und ohne chemische Zusatzstoffe.

ingwer zitrone honig kurkuma

Ingwer und seine Wirkung

Viele kennen Ingwer als Gewürz oder Ingwer Tee. Aber die scharfe Knolle hat weit mehr darauf, als Speisen zu würzen. Ingwer ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Ihm wird eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung zugesprochen. Er hilft bei Rheuma und Muskelschmerzen (muss ich mir merken!), lindert Verdauungsbeschwerden und kurbelt den Stoffwechsel an. Sogar bei Migräne soll das Hausmittel Ingwer helfen.

Heilwirkung der Zitrone

Die Zitrone ist eine Vitamin C Bombe. Das saure Früchtchen macht nicht nur lustig, sondern wirkt anregend und antibakteriell. Zitronen fördern die Reinigung im Körper und die Ableitung der Giftstoffe. Auch wirkt sie anregend für die Verdauung, unterstützend für das Nervensystem, die Regulation des Blutdruckes und die Produktion von Kollagen. (Notiz an mich: Jeden Tag Zitronen Tee trinken – macht jung und scheen😜!!!)

Was ist an Honig so gesund?

Honig ist weit mehr als ein leckerer Brotaufstrich oder Süßungsmittel für den Tee. Schon im Altertum war die heilende Wirkung von Honig bekannt. Honig hilft bei Husten und Halsschmerzen, bei Magen-Darm-Beschwerden, Pilzinfektionen und Hautproblemen. Er wirkt schlaffördernd (Milch mit Honig) und soll sogar eine antibiotische Wirkung haben. 

Wirkung von Thymian, Kurkuma und Salbei

Thymian hat eine antibakterielle, schleimlösende und antibiotische Wirkung auf die Atmungsorgane. Kurkuma hilft bei Atemwegserkrankungen, Tumorbildung und wirkt entgiftend. Salbei wirkt als Heilpflanze antibakteriell und hat eine zusammenziehende und schweisshemmende Wirkung.

Ingwer Zitronen Sirup - Thermomix® Rezept

Halsschmerzen Adé mit dem Zaubersaft 

Ich hoffe, dass ihr alle gesund seid und den Sirup nicht braucht. Wenn es euch schon „erwischt“ hat, dann wünsche ich gute Besserung und probiert ihn doch mal aus, diesen Zaubersaft und erzählt mir, ob er euch geholfen hat.

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affiliate Partnerprogrammen teil. Wenn ihr über den mit * markierten Link Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert sich dadurch nicht.

10 Kommentare

  1. 21. Oktober 2018 / 12:34

    Hallo Kerstin, ich habe es ausprobiert und es hat geholfen. Meine Kinder waren etwas skeptisch 🤨 aber der kleine Mann hat gerne getrunken. Vielen Dank für das Rezept. Ganz liebe Grüße Monika

  2. 21. Oktober 2018 / 17:09

    ingwer ist wirklich das beste gegen Erkältungen. Ich koche mir immer einen Ingwersud, wenn ich merke, dass mich eine Erkältung einholen will und süße sie mit Honig 🙂

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von strangeness-and-charms.com

  3. Daniel
    21. Oktober 2018 / 20:33

    Ausgezeichnet das Rezept – hilft echt richtig gut Danke / Hab es gleich ausprobiert und schmeckt auch noch gut!

    • Kerstin
      Autor
      21. Oktober 2018 / 23:32

      Vielen Dank, das freut mich sehr.

  4. Sabine
    21. Oktober 2018 / 22:36

    Hallo Kerstin,

    nimmst du die Zitronen im Ganzen oder nur das Fruchtfleisch?
    Danke und liebe Grüße

    Sabine

    • Kerstin
      Autor
      21. Oktober 2018 / 23:34

      Hallo Sabine, steht im Rezept… im ganzen – also halbiert/geviertelt… LG Kerstin

  5. Susanne
    22. Oktober 2018 / 13:53

    gehen auch frische Kräuter?

    • Kerstin
      Autor
      22. Oktober 2018 / 14:10

      Klar Susanne, ich habe auch frischen Thymian genommen. Isst fast noch besser. Hmmm, wegen des Honigs, vielleicht mal mit Agavendicksaft oder Kokosblütensirup probieren oder überhaupt irgendeine Art von Sirup…

  6. Susanne
    22. Oktober 2018 / 13:54

    Hallo, gehen auch frische Kräuter? Honig vertrage ich leider nicht. gibt’s eine Alternative?

  7. Susanne
    30. Oktober 2018 / 19:13

    Hallo, ich habe den Sirup heute auch gekocht hatte also Ingwer noch eingefroren und habe Bio-Zitronen genommen und frische Kräuter. Als süße habe ich xucker genommen.
    Der Saft ist sehr bitter geworden, woran kann das liegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?