Rezept für fluffige Milchbrötchen und warum ich jetzt ständig kleine Brötchen backen muss

Milchbrötchen Thermomix Rezept

Letztes Wochenende empfahl mir Leonie von Minimenschlein auf Instagram ein leckeres Rezept für kleine weiche Hefebrötchen.

Weil meine Jungs von Haus aus schlechte Esser sind und sie in ihren Brotdosen immer das gleiche langweilige Zeug mithaben wollen, dachte ich mir, ich probiere diese fluffigen Brötchen gleich mal aus. Wer weiß, vielleicht kommen die Kids auf den Geschmack und ich kann endlich einmal etwas anderes in die Vesperdosen packen.

Wenn ihr auch nur ansatzweise geahnt hätte, wie lecker diese Milchbrötchen sind, hätte ich sie schon viel eher gebacken. Meine Jungs sind total begeistert von den Brötchen und ich musste schon zwei Bleche nach backen, weil sie im wahrsten Sinne des Wortes weggehen, wie „warme Semmeln“.

Rezept für schnelle Brötchen aus dem Thermomix®

Ich habe Susannes Originalrezept etwas umgewandelt und möchte euch heute meine „Interpretation“ für Milchbrötchen ohne Zucker aus dem Thermomix zeigen. Aus dem Teig bekommt man ca. 18 – 20 Stück. Wie Susanne friere auch ich immer ein paar Brötchen ein und nehme sie Abends aus dem Frost. Dann sind sie morgens frisch aufgetaut und wandern direkt in die Brotdosen der Kinder. Da ich meine Milchbrötchen mit zur Hälfte mit Dinkelmehl backe, gebe ich in den Teig zusätzlich Hefeteigbackmittel. Das sorgt dafür, das der Hefeteig schön locker und saftig wird. Das ist aber kein muss.

Milchbrötchen aus dem Thermomix®

Zutaten Milchbrötchen:

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 350 Gramm kalte Milch
  • optional 15 Gramm Hefeteigbackmittel*
  • 15 Gramm weiche Butter
  • 10 Gramm Salz

Zubereitung – schnelle Brötchen aus dem Thermomix®:

  1. Mehl, Honig, Hefe, Milch und optional Hefeteigmittel in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Teigknetstufe kneten.
  2. Butter und Salz dazu und nochmals 4 Minuten/Teigknetstufe kneten lassen.
  3. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  4. Anschließend aus dem Teig 18 – 20 kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  5. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 230 º Grad Ober- und Unterhitze backen, auskühlen lassen und genießen.

Wir haben auf die noch warmen Brötchen die weltbeste Erdbeermarmelade geschmiert und alle waren begeistert.

Wer die Brötchen ohne Thermomix® zubereiten will, findet hier das Originalrezept für kleine weiche Hefebrötchen.

Milchbrötchen

Keyword: Hefebrötchen, Milchbrötchen
Autor: Kerstin

Zutaten

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 350 Gramm kalte Milch
  • 15 optional Gramm Hefeteigbackmittel*
  • 15 Gramm weiche Butter
  • 10 Gramm Salz

Anleitungen

  • Mehl, Honig, Hefe, Milch und optional Hefeteigmittel in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Teigknetstufe kneten.
  • Butter und Salz dazu und nochmals 4 Minuten/Teigknetstufe kneten lassen.
  • Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  • Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 230 º Grad Ober- und Unterhitze backen, auskühlen lassen und genießen.
Tried this recipe?Mention @WPRecipeMaker or tag #wprecipemaker!

Noch mehr Rezepte findet ihr hier:

*AFFILIATE PARTNER PROGRAMME

Ich nehme an Affiliate Partnerprogrammen teil. Wenn ihr über den mit * markierten Link Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert sich dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?