leckere Gemüsepuffer mit Karotten und Zucchini
Rezept drucken

Schnelle Gemüsepuffer

Zutaten

  • 50 Gramm geriebenen Parmesan
  • 50 Gramm geriebenen Emmentaler
  • 2 Esslöffel gefriergetrocknete Salatkräuter vom Lidl
  • 250 Gramm Karotte in Stücken
  • 250 Gramm Zucchini in Stücken
  • eine kleine rote halbierte Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 50 Gramm Sojamehl oder Dinkelmehl
  • 25 Gramm Stärkemehl
  • 5 Gramm Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • ein paar Prisen Pfeffer
  • Brat-Olivenöl

Anleitungen

  • Karotten, Zucchini, Kräuter und Salz in den Mixtopf geben und 7 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • Dann Eier, Sojamehl, Stärkemehl, Zitronensaft und Pfeffer hinzugeben und 20 Sekunden/Stufe 4 vermischen.
  • Zum Schluss noch Parmesan und/oder Emmentaler 10 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Darauf achten, dass die Masse nicht zu flüssig ist. Ansonsten noch etwas Mehl dazugeben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und mit dem Esslöffel den Teig in die Pfanne "klecksen". Pro Gemüsepuffer einen Löffel. Der Teig läuft etwas auseinander, also genügend Platz zwischen den Puffern lassen.
  • Die Gemüsepuffer von beiden Seiten anbraten.
  • Ihr könnt noch verschiedene Dips dazu machen. Mit Kartoffelbrei schmecken die Gemüsepuffer auch sehr lecker. Oder ihr macht es so wie wir und nehmt fertigen Kräuterquark.