Zitronentörtchen
Rezept drucken

Lemon Curd Törtchen

Süße Leckerei für den Valentinstag, Muttertag oder das Kuchenbuffet
Gericht: Blätterteigtörtchen, Lemon Curd Törtchen, Zitronentörtchen
Autor: Kerstin

Zutaten

  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 20 Gramm Butter
  • Himbeeren oder Heidelbeeren
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Den Blätterteig ausrollen und mit dem Plätzchenausstecher Blumen ausstechen.
  • Die ausgestochenen Blumen in die gefettete Muffinform geben und mit dem Finger etwas breit drücken. Es sollte eine kleine Mulde entstehen, in die später das Lemon Curd eingefüllt wird.
  • Das Ganze bei Umluft 150ºC für 15 – 20 Minuten Sichtkontakt backen. Darauf achten, dass die Törtchen nicht zu dunkel werden.
  • Während die Törtchen backen, kümmern wir uns um die Zitronencreme. Die Schale der Zitrone abreiben und die Zitronen auspressen.
  • Die beiden Eier in den Topf schlagen, Zucker dazugeben und unter ständigem Rühren erhitzen.
  • Zitronensaft und Abrieb ebenfalls dazugeben, weiter rühren und kochen. Sobald die Zitronencreme dick wird, die Butter unterrühren.
  • Bei mir haben sich vom Eiweiß Schlieren gebildet, darum habe ich das Lemon Curd durch ein feines Sieb gestrichen, bevor ich Törtchen damit gefüllt habe.
  • Die gefüllten Lemon Curd Törtchen haben wir noch mit Beeren verziert und mit Puderzucker bestäubt.
  • Schon ist die kleine süße Überraschung für den Valentinstag, den Muttertag oder das Kuchenbuffet fertig.