Marmorkuchen mit Kirschen
Rezept drucken

Marmorkuchen mit Kirschen

Autor: Kerstin

Equipment

Zutaten

  • 300 Gramm weiche Butter/Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Zucker
  • 6 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Backkakao
  • etwas Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 300 Gramm Kuvertüre
  • 2 TL neutrales Öl

Anleitungen

  • Sauerkirschen abtropfen lassen und Backofen auf 175º C Umluft vorheizen.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 5 schaumig rühren. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Eier nach und nach durch die Deckelöffnung dazugeben und alles 1 Minute/Stufe 5 verrühren.
  • Mehl mit dem Backpulver verrühren, ich siebe es noch ganz gern, mit etwas Milch in den Mixtopf geben und das ganze noch einmal 20 Sekunden/Stufe 5 vermischen.
  • Ein Drittel des Teiges in die Silikonform füllen.
  • Den restlichen Teig mit dem Kakao und 2 – 3 EL Milch noch einmal 10 Sekunden/Stufe 5 verrühren und auf dem hellen Teig verteilen.
  • Die abgetropften Kirschen gleichmäßig auf den Teig geben und das ganze mit einer Gabel spiralförmig unterheben.
  • Den Kuchen ca. 50 – 60 Minuten bei 175º C backen und anschließend abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Silikonform reinigen.
  • Die Kuchenglasur mit dem Öl im Wasserbad erhitzen und anschließend gleichmäßig der Silikonform verteilen.
  • Den Kuchen sanft in die Form drücken und über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.
  • Am nächsten Tag die Silikonform vorsichtig lösen und schon habt ihr einen tollen Rührkuchen mit einem glänzenden Guss.