Apfel Quark Muffins
Rezept drucken

Apfel-Quark-Muffins

Autor: Kerstin

Zutaten

  • 3 Äpfel – geschält und in Stücke geschnitten
  • 10 Gramm Zitronensaft
  • 500 Gramm Quark
  • 80 Gramm Zucker oder Xylit* Affiliate
  • 500 Gramm Dinkelmehl
  • 40 Gramm neutrales Öl
  • etwas Mineralwasser
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170º C vorheizen.
  • Die Äpfel in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  • Alle restlichen Zutaten dazugeben und 3 Minuten/Teigknetstufe vermengen. Evtl. Spatel zur Hilfe nehmen.
  • Ist der Teig zu fest, etwas Wasser hinzufügen – ist er zu flüssig, dann noch Mehl hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Für die Muffins den Teig in eine gefettete Muffinform füllen. Das geht am besten mit einem Eisportionierer.
  • Wer lieber Fladen möchte, der verteilt den Teig mit genügend Abstand auf dem Backblech.
  • Das ganze dann ca. 20 – 25 Minuten backen, abkühlen lassen und genießen.