Rezept drucken

Feenküsse mit Toffifee

Autor: Kerstin

Zutaten

Mürbteig:

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Backkakao
  • 200 Gramm Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Baiser:

  • 7 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Zucker

Füllung:

  • 50 Toffifee oder Ferrero Küsschen

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Mürbteig in den Mixtopf geben und 4 Minuten/Teigknetstufe kneten.
  • Mit der Küchenmaschine alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in Backpapier einwickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Inzwischen das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und währenddessen langsam den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und eine feste Masse entsteht.
  • Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwas bemehlen und mit den Händen kurz durchkneten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dick ausrollen, Blumen oder Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Nun auf jedes Plätzchen ein Toffifee mit der Wölbung nach oben legen.
  • Dann füllen wir vorsichtig die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und spritzen sie oben mittig auf den Toffifee, bis dieser ganz bedeckt ist.
  • Die Feenküsse im vorgeheizten Backofen bei 140 ºC für ca. 30 Minuten/Sichtkontakt backen.
  • Abkühlen lassen und genießen.