Wir sind gerade von einem wunderschönen Wochenende aus MĂŒnchen zurĂŒck. Es war einfach herrlich und sehr entspannend. Leider ist es jetzt schon recht spĂ€t, ich habe mich aber trotzdem noch hingesetzt und diesen Blogpost geschrieben. Ich möchte euch nicht wieder eine Woche ohne Motivations-Montag lassen. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht ĂŒbel, dass mein Mo-Mo darum heute etwas kĂŒrzer ausfĂ€llt…

Motivations-Montag 38/2018

Motivations-Montag

Auf der Karte, die ich fĂŒr diese Woche aus meinem Kartenstapel gezogen habe, stand folgendes:

Follow your HEART but take your BRAIN with you

Und auf der RĂŒckseite war zu lesen:

Folge unbedingt deiner Herzensstimme und realisiere deine TrÀume. Vergiss nur dabei nicht, den Kopf ebenfalls einzuschalten und dir einen guten Plan zu machen.

Motivations-Montag

Manchmal ist es gar nicht so leicht, auf den Verstand zu hören, wenn das Herz viel lauter schreit. Oft genug, habe ich ignoriert, was aus meinem OberstĂŒbchen kam und bin dann gnadenlos auf die Schn….e gefallen. 

Was mir aber immer untrĂŒglich geholfen hat, ist auf mein BauchgefĂŒhl zu hören. Das hat mich noch nie getĂ€uscht. Auch dann nicht, wenn ich mir manchmal noch so sehr das Hirn zerbrochen hab, der Bauch hatte immer recht. Ich glaube, dass viele Entscheidungen anders ausfallen wĂŒrde, wenn man sich mehr auf sein BauchgefĂŒhl verlassen wĂŒrde. Viele Menschen haben diese FĂ€higkeit verloren oder unterdrĂŒcken sie. Diese „innere Stimme“ kann man manchmal gar nicht erklĂ€ren, sie warnt einem vor Fehlern oder zeigt, dass man auf dem richtigen Weg ist. FĂŒr mich das BauchgefĂŒhl eine Mischung aus Herz und Hirn…. Und es hat immer recht!

den Kopf zerbrechen

Worauf hört ihr am meisten? Auf euer Herz, den Verstand oder euer BauchgefĂŒhl.

Möchtet ihr wissen, welche Karten ich schon aus meinem Motivations-Stapel gezogen haben? Dann schaut doch mal hier rein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden