Quarkkeulchen ohne Kartoffeln

Quarkkeulchen – Das Lieblingsrezept meiner Kinder

Gepostet am: 27. April 2016

Ich bin hier schon intensiv mit den Vorbereitungen zur Taufe unseres kleinen Prinzen Anfang Mai beschäftigt. Es gibt viel zu tun und weil die Zeit immer knapp ist, habe ich heute ein schnelles, super leckeres und preiswertes Kinderrezept für Euch.

 

Quarkkeulchen – sehr beliebt bei uns

 

Die Quarkkeulchen sind ein Rezept aus meiner sächsischen Heimat, dort bekommt man sie in jedem Restaurant. Meine Kinder lieben sie. Wenn ich die Quarkkeulchen nur für die Jungs machen, nehme ich die Hälfte der Zutaten, dann bekomme ich ungefähr 4 – 5 Keulchen aus dem Teig. Ausreichend um die Beiden satt zu kriegen.

Zutaten:

  • 500 Gramm Quark
  • 8 Esslöffel Mehl
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Grieß
  • 2 Eier
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • optional Rosinen
  • Sonnenblumenöl zum Ausbacken

 

Quarkkeulchen ohne Kartoffeln

 

Zubereitung:

Ihr benötigt keine Küchenmaschine, eine einfache Rührschüssel ist völlig ausreichend. Aus dem Quark, Mehl, Zucker, Salz, Grieß, Eiern und dem Zitronensaft einen Teig rühren. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch Rosinen hinzufügen. Meine Jungs stehen da nicht drauf, die pulen die Rosinen wieder raus, also lasse ich sie gleich weg. Wenn der Teig etwas fester werden soll, einfach noch etwas Mehl dazu geben.

 

Quarkkeulchen ohne Kartoffeln

 

Dann das Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen. Ich nehme zwei Esslöffel,  um den Teig mit einem Löffel zu portionieren und mit dem anderen in die Pfanne abzustreifen.

 

Quarkkeulchen ohne Kartoffeln

 

Die Quarkkeulchen von beiden Seiten goldbraun backen.

Mit Zucker und Zimt bestreuen und mit Apfelmus genießen.

HIER geht’s zu den Speiseplänen der vergangenen Wochen und HIER gibt’s noch mehr Rezepte.

Und HIER gibt es die Vorlage für meinen Speiseplan zum Ausdrucken und Laminieren.

 

Alles Liebe

Kerstin

2 Kommentare

  • Insider Dads 2. Mai 2016 auf 13:15

    Bei uns trennt sich das immer auch in Rosinenfreunde und Rosinengegner 😉 Aber definitiv ein Essen, was der ganzen Familie schmeckt. Eine schöne Taufe wünschen wir euch schonmal.

    Antwort
    • Kerstin 2. Mai 2016 auf 21:05

      Hahaha, ja das sind die Rosinenpopler am Werk, da lasse ich sie lieber gleich weg. Ja, die Quarkkeulchen sind super lecker. Und gehen auch super fix…so was braucht jede Familie im Fundus 😉 Vielen Dank, die Taufe wird sicher schön…ist aber noch so viel zu erledigen…Liebe Grüße

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort