Der 1. Mai steht vor der Tür. Wenn wir schon nicht in den Mai tanzen können, dann schlemmen wir uns doch wenigstens rein. Darum habe ich heute das Rezept für einen leckeren Kirsch-Rahm-Krümelkuchen für euch.

Wir werden am 1. Mai auch schlemmen, denn wir probieren mal ganz was Neues aus. Wir fahren zu einem Wohnmobil-Dinner mit 3-Gänge-Menü. Ich finde das eine total tolle Sachen und werde auf jeden Fall darüber berichten.

Kirsch-Rahm-Krümelkuchen aus dem Thermomix®

Aber nun zum Rezept für den leckeren Kuchen. Die Mengenangaben sind für eine Springform mit 26 cm Durchmesser gedacht.

Zutaten für Kirsch-Rahm-Krümelkuchen:

Streuselteig:

  • 300 Gramm Dinkelmehl
  • 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (opt. selbstgemachten Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm weiche Butter

Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel
  • 250 Gramm Schmand
  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver mit Mandelgeschmack
Kirsch-Rahm-Krümelkuchen

Zubereitung:

  1. Zuerst die Springform fetten und die Kirschen abtropfen lassen.
  2. Für den Streuselteig das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Dann beides zusammen mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und der weichen Butter in den Mixtopf geben und 10 – 20 Sekunden/Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten.
  3. Die Hälfte der Streusel in die Springform drücken und anschließend 20 Minuten bei 160 ºC Umluft im vorgeheizten Backofen vorbacken.
  4. Nach dem Backen den Boden etwas abkühlen lassen. Dann die Semmelbrösel auf dem Boden verteilen und darüber die Kirschen verteilen.
  5. Schmand, Eier, Zucker und Puddingpulver entweder per Hand mit einem Schneebesen oder im Thermomix 10 Sekunden/Stufe 5 – 6 verrühren.
  6. Das Ganze über die Kirschen gießen und darauf die restlichen Streusel verteilen.
  7. Den Kuchen ca. 70 Minuten im unteren Drittel des Backofens fertig backen.
  8. Den Kuchen fertig backen lassen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann den Kirsch-Rahm-Krümelkuchen noch mit Puderzucker verfeinern.

Kirsch-Rahm-Krümelkuchen

Kirsch-Rahm-Krümelkuchen
Autor: Kerstin

Zutaten

Streuselteig

  • 300 Gramm Dinkelmehl
  • 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker opt. selbstgemachten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm weiche Butter

Anleitungen

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel
  • 250 Gramm Schmand
  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver mit Mandelgeschmack
  • Zubereitung:
  • Zuerst die Springform fetten und die Kirschen abtropfen lassen.
  • Für den Streuselteig das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Dann beides zusammen mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und der weichen Butter in den Mixtopf geben und 10 – 20 Sekunden/Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten.
  • Die Hälfte der Streusel in die Springform drücken und anschließend 20 Minuten bei 160 ºC Umluft im vorgeheizten Backofen vorbacken.
  • Nach dem Backen den Boden etwas abkühlen lassen. Dann die Semmelbrösel auf dem Boden verteilen und darüber die Kirschen verteilen.
  • Schmand, Eier, Zucker und Puddingpulver entweder per Hand mit einem Schneebesen oder im Thermomix 10 Sekunden/Stufe 5 – 6 verrühren.
  • Das Ganze über die Kirschen gießen und darauf die restlichen Streusel verteilen.
  • Den Kuchen ca. 70 Minuten im unteren Drittel des Backofens fertig backen.
  • Den Kuchen fertig backen lassen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann den Kirsch-Rahm-Krümelkuchen noch mit Puderzucker verfeinern.

Sucht ihr noch mehr Rezepte? Dann schaut gern mal vorbei unter Rezepte und lasst euch inspirieren.