Zeig doch mal … deinen Kühlschrank, deine Lieblingsfrisur, deinen Bastelschrank & die neue Wohnung

Zeig mal

Hallo zusammen, heute probiere ich mal etwas Neues. Ich hatte bestimmt schon tausend Mal erwähnt, dass ich gerne Videos drehe und seit geraumer Zeit auf YouTube unterwegs bin.

Seit Corona fällt es mir nämlich zunehmend schwer, mich aufs Schreiben und Bloggen zu konzentrieren. Die Kinder sind den ganzen Tag zu Hause, immer ist Gewusel oder Krach. Die Zeit, wenn das Haus tagsüber leer ist und ich in Ruhe arbeiten kann, gibt es gerade nicht. Abends bin ich einfach zu unkonzentriert, um noch irgendetwas Vernünftiges zustande zu bringen.

Einfach mal was Neues ausprobieren

Darum habe ich mir überlegt, dass eine mit dem anderen zu verbinden. Ich drehe Videos und binde sie mit in meine Blogbeiträge ein. Genauso, wie ich es schon lange mit meinen Reiseberichten mache.

Manchmal ist es einfach besser und leichter verständlicher, etwas im Bewegtbild zu zeigen oder erklären, als in Schriftform oder auf einem Foto.

Tagaustagein auf YouTube

Beim Video drehen ging es mir ähnlich, wie anfangs beim Bloggen. Ich hatte keine Ahnung, was die Leute interessiert. Ich habe einfach losgelegt. Angefangen habe ich mit kleinen Reise- und Kochvideos und je mehr ich filme, desto mehr Ideen kommen mir. Ich würde mich freuen, wenn wir durch meine Videos noch mehr in Austausch kommen. Es ist einfach total verrückt, was es heute alles für Möglichkeiten gibt. Warum soll man sie dann nicht nutzen? Und weil ich schon immer neugierig war und gern was ausprobiere, mach ich das jetzt einfach.

Getaggt – Was ist denn das schon wieder?

Für mein heutiges Video wurde ich von meiner Blogger- und YouTuber-Kollegin Sandra vom Blog “Kleine Familienwelt” getaggt. Taggen ist so etwas wie eine Markierung, eine Challenge oder ein Staffellauf, wo einer dem anderen eine Aufgabe stellt oder bittet, etwas Bestimmtes zu zeigen oder zu machen.

Sandra wurde von jemandem “getaggt” ihr Make-up zu zeigen. Dazu hat sie ein Video gedreht. In diesem Video hat sie wiederum mich “getaggt”, etwas von mir zu zeigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe die Challenge angenommen. Vorher habe ich auf Instagram eine Umfrage gestartet und gefragt, was ich noch zeigen soll in meinem Video. Es war sehr interessant, was da alles zusammen kam. Ich sollte zeigen:

  • unseren Kühlschrank
  • meinen Bastelschrank
  • die Waschküche
  • Unordentliche Ecken
  • unsere neue Wohnung
  • mein Bücherregal
  • meine Küchenschränke uvm.
Tagaustagein auf YouTube

Ich fand das total lustig, denn ich lunsche auch gern bei anderen und hole mir Tipps und Inspirationen. Für mein Video habe ich mir ein paar Dinge rausgepickt. Die anderen Wünsche wurden notiert, als Anregung für weitere Videos.

Ich würde mich freuen, wenn ihr nicht nur meinen Blog weiterhin fleißig lest, sondern mir auch auf YouTube zuschaut. Vielleicht habt ihr ein paar Vorschläge, was ich euch zeigen kann oder zu welchem Thema ich mal ein Video machen soll. Auf meiner Liste stehen schon so Dinge, wie:

  1. Wocheneinkauf
  2. Küchenorganisation
  3. Lieblingskleider
  4. Putzmittel
  5. Inhalt meiner Handtasche …

Ihr seht schon, Ideen gibt es jede Menge. Ich hoffe, ich konnte euch für meine “Neuerung” begeistert. Hüpft doch gleich mal auf YouTube, abonniert meinen Kanal, denn dann seid ihr immer auf dem Laufenden, wenn ein neues Video erscheint.

Vielleicht kann ich auch dem einen oder anderen Mut machen, selber mal Videos zu drehen. Denn man ist nie zu alt dafür, Neues auszuprobieren.

Das Leben ist zu kurz für irgendwann.

2 Kommentare

  1. Clarissa van Straten
    17. Juni 2020 / 19:46

    Ich mag es immer gerne Deine Texte zu lesen, sie sind direkt heraus und schmunzeln lassen sie mich auch, denn wir ticken doch irgendwie alle gleich, oder!?😅😅😅
    Lieben Gruß aus dem Urlaub 😎
    Clarissa

    • Kerstin
      Autor
      18. Juni 2020 / 10:13

      Das freut mich sehr, liebe Clarissa. Einen wunderschönen Urlaub noch und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?