Abonniere uns

Saftiger Schokoladenkuchen aus dem Thermomix® – Pornokuchen

Saftiger Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Pornokuchen? Wat ist denn das schon wieder? Keine Angst, ich kann euch beruhigen, heute wird es nicht „schmutzig“. Dieser Pornokuchen ist nur ein saftiger Schokoladenkuchen. Dieses Rezept kursierte vor ein paar Jahren durch diverse soziale Netzwerke und bekam seinen Namen wohl daher, dass er eigentlich zensiert werden müsste, weil er so gut ist.

Ich habe mir das Rezept damals ausgedruckt und irgendwie verkramt. Als wir am vergangenen Sonntag Lust bekamen, einen saftigen Schokokuchen zu backen und ich meinen Fundus durchstöberte, fiel es mir wieder in die Hände. Und weil der Kuchen so Hammer gut schmeckt, möchte ich das Rezept einfach mit euch teilen.

Saftiger Schokokuchen

Saftiger Schokoladenkuchen

Der Kuchen schmeckt am allerbesten, wenn er noch lauwarm ist. Normalerweise gehört auf den Kuchen noch ein Guss aus 100 ml Sahne, 100 Gramm Zartbitterschokolade und 20 Gramm Butter. Den habe ich jetzt weggelassen. Damit wir den Kuchen noch lauwarm essen konnten, habe ich einfach Puderzucker drüber gestreut. Die Jungs hätten sowie nicht mehr länger gewartet. Wie die Hyänen haben sie sich auf den lauwarmen Schokokuchen gestürzt.

Für die Zubereitung habe ich wieder einmal meine beiden Lieblingsküchenmaschinen – Thermomix® und Kitchenaid – in trauter Symbiose miteinander vereint. Es geht natürlich auch jeder anderen ganz normalen Küchenmaschine.

Einfacher Schokoladenkuchen

Zutaten für einfachen Schokokuchen

Für den Teig:

  • 150 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm Butter
  • 5 Eier
  • 120 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Kakao

Für den Guss:

  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 20 Gramm Butter
Einfacher Schokokuchen

Zubereitung Schokoladenkuchen:

  1. Zartbitterschokolade und Butter im Thermomix 5 Minuten/50 ºC/Stufe 2 schmelzen und etwas abkühlen lassen. (Ohne Thermomix im Wasserbad schmelzen.)
  2. Währenddessen die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Das hat bei mir die Kitchenaid gemacht. Für die Zubereitung im Thermomix Eier und Zucker in den ausgespülten Mixtopf geben und 4 Minuten/Stufe 4 schaumig schlagen.
  3. Mehl, Backpulver und Kakao gut durchsieben und zusammen mit der Eier-Zucker-Masse gut verrühren. Das Gleiche gilt für den Thermomix, dort werden die Zutaten 20 Sekunden/Stufe 4 verrührt.
  4. Die leicht abgekühlte Butter-Schokoladen-Masse mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Im Thermomix langsam durch den Deckel laufen lassen und auf Stufe 3 unterrühren.
  5. Den Teig in eine gefettete 26er Springform geben und bei 160 ºC ca. 30 Minuten backen.
  6. Für den Guss die Schlagsahne in einem Topf auf kleinster Stufe erhitzen – nicht kochen! Die kleingeschnittene Schokolade und die Butter dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Das Ganze dann auf dem Kuchen verteilen. Im Thermomix wird die Schokolade 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinert. Anschließend die Sahne dazugeben und 1 Minute/50 ºC/Stufe 2 erhitzen. Die Masse kurz noch einmal auf Stufe 8 cremig schlagen. Den Guss über den Kuchen geben und erkalten lassen.
Saftiger Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Saftiger Schokoladenkuchen

Pornokuchen – schnell und einfach gemacht
Keyword: Schokokuchen
Autor: Kerstin

Equipment

  • 150 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm Butter
  • 5 Eier
  • 120 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Kakao
  • Für den Guss:
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 20 Gramm Butter

Anleitungen

  • Zartbitterschokolade und Butter im Thermomix 5 Minuten/50 ºC/Stufe 2 schmelzen und etwas abkühlen lassen. (ohne Thermomix im Wasserbad schmelzen)
  • Währenddessen die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Das hat bei mir die Kitchenaid gemacht. Für die Zubereitung im Thermomix Eier und Zucker in den ausgespülten Mixtopf geben und 4 Minuten/Stufe 4 schaumig schlagen.
  • Mehl, Backpulver und Kakao gut durchsieben und zusammen mit der Eier-Zucker-Masse gut verrühren. Das Gleiche gilt für den Thermomix, dort werden die Zutaten 20 Sekunden/Stufe 4 verrührt.
  • Die leicht abgekühlte Butter-Schokoladen-Masse mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Im Thermomix langsam durch den Deckel laufen lassen und auf Stufe 3 unterrühren.
  • Den Teig in eine gefettete 26er Springform geben und bei 160 ºC ca. 30 Minuten backen.
  • Für den Guss die Schlagsahne in einem Topf auf kleinster Stufe erhitzen – nicht kochen! Die kleingeschnittene Schokolade und die Butter dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Das Ganze dann auf dem Kuchen verteilen. Im Thermomix wird die Schokolade 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinert. Anschließend die Sahne dazugeben und 1 Minute/50 ºC/Stufe 2 erhitzen. Die Masse kurz noch einmal auf Stufe 8 cremig schlagen. Den Guss über den Kuchen geben und erkalten lassen.
Tried this recipe?Mention @WPRecipeMaker or tag #wprecipemaker!

Sucht ihr noch mehr Rezepte? Dann schaut doch mal hier vorbei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?