Zahnstein, Zahnfleischbluten oder gelbe Verfärbungen? Kein Problem mehr, mit der neuen Silk’n ToothWave Zahnbürste

Erfahrungen Silk'n ToothWave

Werbung

Unsere Zähne sind wahrliche Wunderwerke. Sie helfen uns beim Beißen, Kauen und Laute formen. Wir zeigen mit ihnen unser strahlendstes Lächeln oder knirschen, wenn wir sauer sind. Saubere und gepflegte Zähne sind unsere Visitenkarte. Sie werten unser Aussehen auf oder ab.

Durch den Genuss von Kaffee, Tee, Zucker oder das Rauchen verändert sich das Mikroklima in unserem Mund, was sich nicht immer positiv auf die Zahngesundheit auswirkt.

Nehmen wir verschiedene Lebensmittel oder Rotwein zu uns, können sich schnell hässliche Verfärbungen und Zahnstein bilden. Als Krankenschwester kann ich ein Lied davon singen. Wenn der Stress zu groß ist oder in der Nachtschicht die Müdigkeit kommt, ist Kaffee mein bester Freund. Die gelblichen Verfärbungen, der Zahnstein und die dunklen Ablagerung an den Zähnen nerven mich extrem.

Ich gehe regelmäßig zum Zahnarzt und lasse auch einmal im Jahr präventiv eine professionelle Zahnreinigung durchführen. Trotzdem möchte ich gerne das ganze Jahr über schöne, saubere und gepflegte Zähne haben.

Erfahrungen Silk'n ToothWave

Gerade weil ich als Krankenschwester jeden Tag mit Patienten zu tun habe, denen ich teilweise schon sehr nahe komme, ist mir die Mundhygiene sehr wichtig.

Meine handelsübliche elektrische Zahnbürste vom Discounter hat mich dabei nur bedingt unterstützt und Abhilfe geschafft.

Darum habe ich mich sehr gefreut, eine völlig neue Art von elektrischer Zahnbürste testen zu dürfen, die neue Silk’n ToothWave. Davon möchte ich heute hier auf dem Blog und in dem kleinen Video erzählen.

Silk’n ToothWave – Zahnreinigung auf hohem Niveau

Die neue elektrische Silk’n ToothWave Zahnbürste funktioniert anders als all die anderen herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten, die ich bisher hatte. Durch ihre patentierte DentalRF™Technologie entfernt sie Zahnbelag, hartnäckige Flecken und sogar Zahnstein. Dabei putzt sie besonders schonend. Die extra weichen Borsten und die unterschiedlichen Vibrationsgeschwindigkeiten lösen Unreinheiten und spülen sie weg. Außerdem wirkt sie Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten entgegen. 

Erfahrungen Silk’n ToothWave

Hohe Akkulaufzeit, die überzeugt

Die Silk’n ToothWave wird mit einer Ladestation und einem USB Wandadapter geliefert. In der Packung sind zwei unterschiedlich große Bürstenköpfe enthalten. Das edle Design der Zahnbürste macht schon einiges her. Sie liegt leicht und angenehm in der Hand.

Besonders super finde ich die Akkulaufzeit von 2 Wochen. Somit kann ich die Zahnbürste auch ohne Ladestation getrost mit in den Urlaub nehmen.

Silk’n ToothWave
Silk’n ToothWave - Erfahrungen

Wasserdicht – Was für Eilige

Habt ihr es morgens auch manchmal eilig? Für mich, als #team4uhr, muss morgens alles schnell gehen. Da die Silk’n ToothWave auch wasserdicht ist, kann ich sie entspannt mit unter die Dusche nehmen und dort meine Zähne putzen. (Bin ich eigentlich die Einzige, die das so macht?) Frau ist schließlich multitaskingfähig.

Perfekt getimt

Das tägliche Zähneputzen wird mit dieser elektrischen Zahnbürste zum Kinderspiel.

Mit der 2-Minuten-Timer-Funktion weiß ich genau, wie lange ich putzen muss. Im 30 Sekunden Intervall signalisiert mir der Timer, wann der nächste Bereich mit Putzen dran ist. Also Morgens, wenn ich noch im Halbschlaf bin, zeigt mir die Zahnbürste schon, wo es langgeht.

Silk’n ToothWave - meine neue elektrische Zahnbürste

Meine Erfahrungen mit der Silk’n ToothWave

Ich habe die Silk’n ToothWave jetzt mehr als 6 Wochen in Benutzung. Meine hauptsächlichen “Problemzonen“ an den Zähnen waren die gelblichen Verfärbungen an den Schneidezähnen und dunkle Ablagerungen an den Backenzähnen.

Bereits nach drei Wochen wurde ich angesprochen und gefragt, was ich mit meinen Zähnen gemacht habe. Die würden viel heller aussehen. Mir selbst fiel das anfangs gar nicht auf. Klar, wenn man sich jeden Tag im Spiegel sieht.

Jetzt, nach sechs Wochen Benutzung, sehe ich tatsächlich selbst die Veränderungen. Meine Zähne sind viel heller geworden und auch die dunklen Verfärbungen sind fast weg. 

Was mich besonders an dieser Zahnbürste überrascht hat, ist das Gefühl nach dem Zähneputzen. Kennt ihr das, wenn ihr nach einer professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt mit der Zunge über eure Zähne streicht? Alles fühlt sich unglaublich glatt an und man kommt mit der Zunge wieder in die Zahnzwischenräume.

Schöne gepflegte Zähne pushen mein Selbstbewusstsein auf. Ich merke das besonders im tägliche Kontakt zu meinen Patienten. Ich lächle einfach mehr und traue mich, meine Zähne zu zeigen. Das fühlt sich nicht nur für mich gut an, sondern auch für mein Gegenüber.

Die  Silk’n ToothWave hat mich zu 100 % überzeugt und zeigt mir auch, wie wichtig es ist, dass wir unsere “Beißerchen“ gut hegen und pflegen. Neue Zähne sind nämlich nicht billig. Darum lieber in eine gute Zahnpflege investieren, als in die Dritten. 

Bald steht ja auch das Weihnachtsfest vor der Tür und wem die Zahnbürste für so zwischendurch zu teuer ist, der lässt sie sich einfach schenken oder beschenkt sich damit selbst.

2 Kommentare

  1. Conny Wahl
    5. Oktober 2019 / 10:56

    Hallo Stacy,
    diese Zahnbürste interessiert mich schon, allerdings ist sie sehr teuer. Würdest Du sie kaufen, wenn Du dafür 300€ bezahlen müsstest?
    Ich warte noch, bis der Preis günstiger wird.
    Weißt Du, woher die Firma ist?
    Viele Grüße aus den Schwabenland,
    Conny Wahl

  2. Margit
    6. Oktober 2019 / 17:13

    Hallo da schließe uch mich dir an conny bin ganz deiner Meinung lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?