Schnelle Blätterteig-Brillen für gefrustete Homeschooling-Kids

Schnelle Blätterteig-Brillen

Es ist schon spooky, was hier gerade so passiert. Wir hocken seit Wochen zu Hause und quälen uns mit Homeschooling und sozialer Isolation herum. Die Kinder werden immer träger, unzufriedener und unglücklicher. Unsere beiden zofften sich immer öfters, solange, bis einer weint.

Ich weiß nicht, ob es mit der Isolation oder dem Frust zu tun hat, wir sind ständig am Essen. Permanent geht der Kühlschrank auf und zu, Schränke werden nach Futter durchsucht oder die Kühltruhe mit Eis am Stiel geplündert.

Schnelle Blätterteig-Brillen

Blätterteig-Brillen mit Zucker und Zimt

Beim Durchstöbern unserer Vorräte ist sind mir letzten zwei Rollen Blätterteig in die Hände gefallen, deren Mindesthaltbarkeitsdatum vor Kurzem abgelaufen war. “Macht nüscht,” dachte ich mir. Ich bin ja da nicht so pingelig. Aus dem Blätterteig habe ich für meine hungrige Meute kurzerhand Blätterteig-Brillen gebacken. Die gehen super schnell und waren genauso schnell verputzt.

Zutaten:

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 200 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Zimt
Rezeptideen Blätterteig
Blätterteig-Ohren

Zubereitung:

  1. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und einen Viertel davon auf die Arbeitsfläche streuen. Darauf die erste Rolle Blätterteig legen und mit dem zweiten Viertel Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
  2. Den Blätterteig nun mit dem Nudelholz etwas ausrollen, damit die Mischung richtig in den Teig gedrückt wird.
  3. Anschließend den Teig von beiden Seiten bis in die Mitte einrollen und dann für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Dann schneidet man aus dem eingerollten Blätterteig ca. 0,5 cm dicke Scheiben und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  5. Die Blätterteig-Brillen werden nun für ca. 12 Minuten bei 200 ºC Umluft gebacken.
  6. Genauso verfährt man mit der zweiten Rolle.

Blätterteig-Brillen mit Zucker-Zimt-Mischung

Autor: Kerstin

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 200 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Zimt

Anleitungen

  • Den Zucker mit dem Zimt vermischen und einen Viertel davon auf die Arbeitsfläche streuen. Darauf die erste Rolle Blätterteig legen und mit dem zweiten Viertel Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
  • Den Blätterteig nun mit dem Nudelholz etwas ausrollen, damit die Mischung richtig in den Teig gedrückt wird.
  • Anschließend den Teig von beiden Seiten bis in die Mitte einrollen und dann für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Dann schneidet man aus dem eingerollten Blätterteig ca. 0,5 cm dicke Scheiben und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Die Blätterteig-Brillen werden nun für ca. 12 Minuten bei 200 ºC Umluft gebacken.
  • Genauso verfährt man mit der zweiten Rolle.

Sucht ihr noch mehr Rezepte, dann schaut gern mal hier, in meine Rezeptdatenbank:

Passt auf euch auf und bleibt alle gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?