Beilagen zum Grillen braucht jeder, der den Grill anwerfen will oder auf ein Grillfest eingeladen ist. Gerade jetzt möchte man die schönen lauen Sommerabende ausnutzen und mit Freunden oder der Familie draußen sitzen. Man muss ja das Wetter ausnutzen, denn schneller als gedacht ist wieder Herbst und dann hat es sich ausgegrillt.

Wir sind die klassischen „Gas-Griller“. Noch vor einigen Jahren haben wir mit einem Weber-Grill und Holzkohle gegrillt. Mein Mann hat damals immer herumgemault, dass er gar nicht so viel Bier trinken könnte, bis der Grill warm ist…. Tsss, Männer!

Welche Beilagen zum Grillen?

Also haben wir irgendwann den Holzkohle-Grill der Oma vererbt und uns einen Gasgrill von Napoleon zugelegt. Der ist super. Das Grillen geht jetzt richtig schnell und das Beste an der ganzen Sachen ist, dass sogar ich ihn bedienen kann.

Und weil zum Grillen nicht nur Fleisch gehört, zeige ich euch heute meine 5 leckeren Beilagen zum Grillen. Salate und Brote, die schnell gemacht sind und bei jedem Grillfest, egal ob zu Hause oder bei Freunden, gut ankommen.

Beilagen zum Grillen – schnell gemacht

  1. Salat mit Spinat, Grapefruit, Avocado und Kichererbsen
  2. Mediterranes Grillbrot
  3. Couscous-Salat mit Feta und Zitrone
  4. Kräuterfaltenbrot mit selbstgemachter Kräuterbutter
  5. Kartoffelsalat mit Spinat

Was sind denn bei euch die ultimativen Grillbeilagen? Habt ihr spezielle Rezepte? Dann immer her damit. Man kann ja nie genug im Repertoire haben.

Hier gibt es noch mehr Rezepte und die Vorlage zu meinem Speiseplan, die ihr euch kostenlos ausdrucken und laminieren könnt. Interessieren euch auch die vergangenen Menüpläne?

Wollt ihr Informationen über neue Blogposts, dann tragt euch einfach in die Mail-Liste ein oder folgt mir auf Instagram oder YouTube.

Beilagen zum Grillen