Schwäbische Käsespätzle wie wir sie mögen – Ein Ruck Zuck Gericht – Coronadiary #8

Schwäbische Käsespätzle

“Kerstin, Keeerrrrssstttiiinn…”, so hörte ich heute Morgen im Tiefschlaf eine zarte Stimme, die meinen Namen rief.

Ich spürte, wie eine Hand sanft meine Wange streichelte und hörte wieder diese Stimme: “Schatz, ich bin’s, dein Mann. Ich wollte dir nur sagen, dass der Max Durchfall hatte und den ganzen Teppich im Kinderzimmer vollgesch….en hat. Die Kids schlafen noch und ich will sie jetzt nicht wecken. Ich habe das Ganze nur provisorisch mit Küchenrolle abgedeckt. Es riecht auch ein bisschen. Nur damit du Bescheid weißt und nicht aus Versehen reinlatscht. “

Bähm, einen wunderschönen guten Morgen!

So fing mein Tag heute an. Ich meine, wer braucht Corona, wenn er einen Hund mit Durchfall zu Hause hat. Als die Kinder aufgewacht waren, lüftete ich erst einmal das Kinderzimmer. Dann machte ich mich mit Mundschutz, haha, jawoll, Gummihandschuhen, Bürste und einer großen Schüssel Wasser dran, die Sauerei zu beseitigen.

Max hatte ganze Arbeit geleistet. Ich will das ganze auch nicht weiter ausführen. Ich merke jetzt schon wieder, wie das Abendessen den Rückweg antritt. (Mehr zum Abendessen gleich). Der Teppich war nicht mehr zu retten. Das war auch nicht so schlimm. Der sollte demnächst sowieso entsorgt werden und heute war genau der richtige Zeitpunkt dafür.

Die großen und kleinen nervenaufreibenden Ärgernisse des heutigen Tages will ich euch aber ersparen. Bilanz des Tages war weiterhin ein mittelschwerer Wutanfall, ein aufgeschrammtes Knie und eine kaputte Hose.

Schwäbische Käsespätzle mit Salat – Schnelles Lieblingsgericht

Na, wenn dieser Tag nicht wenigstens nach einem guten Ausklang schrie, dann weiß ich auch nicht. Ich goss mir ein Glas Wein ein und machte mich daran, das Abendessen vorzubereiten – Käsespätzle mit Salat. Ich postete ein Foto von unserem Essen in meiner Insta-Story und erhielt daraufhin gleich einige Anfragen nach dem Rezept. Und hier kommt es dann, Käsespätzle, wie wir sie am liebsten mögen. Uns reicht eine Packung frischer Spätzle, weil wir meistens einen großen Salat dazu essen. Habt ihr viele hungrige Mäuler zu stopfen, dann verdoppelt oder verdreifacht einfach die Menge.

Zutaten für Käsespätzle:

  • eine große Zwiebel
  • eine Packung Schinkenwürfel
  • eine Packung frischer Spätzle
  • geriebener Käse nach Wunsch (wir nehmen eine ganze Packung)
  • Salz und Pfeffer
  • Fett zum Anbraten

Zubereitung – Schwäbische Käsespätzle:

  1. Zwiebel schälen, würfeln und in einer großen Pfanne mit Butter oder Margarine anschmelzen.
  2. Schinkenwürfel dazugeben und diese ebenfalls mit anbraten.
  3. Anschließen die Spätzle dazugeben und unter mehrmaligem Wenden schön knusprig braten.
  4. Zum Schluss den Käse unterrühren, bis er schmilzt und lange Fäden zieht.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit einem gemischten Salat servieren.

Schwäbische Käsespätzle – Ruck Zuck Mittagessen

Autor: Kerstin

Zutaten

  • eine große Zwiebel
  • eine Packung Schinkenwürfel
  • eine Packung frischer Spätzle
  • geriebener Käse nach Wunsch wir nehmen eine ganze Packung
  • Salz und Pfeffer
  • Fett zum Anbraten

Anleitungen

  • Zwiebel schälen, würfeln und in einer großen Pfanne mit Butter oder Margarine anschmelzen.
  • Schinkenwürfel dazugeben und diese ebenfalls mit anbraten.
  • Anschließen die Spätzle dazugeben und unter mehrmaligem Wenden schön knusprig braten.
  • Zum Schluss den Käse unterrühren, bis er schmilzt und lange Fäden zieht.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit einem gemischten Salat servieren.

Leider habe ich heute kein Foto für euch, also kein “G’scheits”, wie der Schwabe sagen würde. Die Spätzle in der Pfanne waren nur ein Schnappschuss mit dem Handy. Aber seit versichert, sie schmecken auch ohne perfektes Foto. Und wenn ihr noch mehr Anregungen sucht, dann schaut doch mal in meine Speisepläne oder in die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?